Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Aktuelle Termine

  • 12h-Rennen 24 Hours 24 Stunden 24h 24h N├╝rburgring 2010 2011 2023 Audi BMW Bosch Dubai Ergebnis F1 FIA Formel 1 Gr├╝ne H├Âlle GT1 GT3 Hockenheim Lamborghini Langstrecke Lausitzring Le Mans Live Mercedes Mercedes Benz Motorsport Nordschleife NRing N├╝rburgring Oldtimer Oschersleben Peugeot Porsche R8 Reifen SLS Spa Toyota TV VLN WM Youngtimer Zandvoort

  • « | Home | »

    100 Jahre BOSCH in der T├╝rkei

    Von Sascha Kr├Âschel | 27.September 2010

    Die Bosch-Gruppe feierte am 24. September 2010 ihr hundertj├Ąhriges Bestehen in der T├╝rkei. Seit Bosch 1973 die Produktion in der T├╝rkei aufnahm, hat das Unternehmen hier 1,4 Milliarden Euro investiert, davon eine Milliarde allein im letzten Jahrzehnt. Von 2010 bis 2013 sind weitere Investitionen von nahezu 500 Millionen Euro f├╝r den Ausbau der Fertigungs- und Entwicklungsaktivit├Ąten geplant, insbesondere f├╝r Diesel- und Benzineinspritztechnik.

    Der Umsatz der Bosch-Gruppe auf dem t├╝rkischen Markt betrug im Jahr 2009 mehr als 630 Millionen Euro. F├╝r 2010 wird ein starkes Umsatzwachstum von fast 20 Prozent auf 750 Millionen Euro erwartet. Einschlie├člich aller Exporte, insbesondere in L├Ąnder der EU und nach Asien, wird sich der Umsatz der t├╝rkischen Bosch-Gesellschaften in 2010 sogar auf 1,6 Milliarden Euro belaufen, ebenfalls ein erwartetes Plus von rund 20 Prozent gegen├╝ber dem Vorjahr. Die Besch├Ąftigtenzahl hat sich nach den Krisenjahren 2008 und 2009 nun wieder erh├Âht. Bereits im laufenden Jahr steigt sie in der gesamten T├╝rkei um 450 auf rund 8 700 und wird bis Ende 2013 voraussichtlich bei rund 10 000 liegen.

    Die T├╝rkei: Wichtiger Teil des Bosch-Fertigungsverbunds
    Das erste t├╝rkische Werk von Bosch entstand in Bursa, wo 1973 die Produktion von Diesel-Einspritztechnik anlief. Seitdem wurde in mehreren Ausbaustufen die Fertigungsfl├Ąche auf mehr als 100 000 Quadratmeter verzehnfacht. 1996 kam mit dem Einstieg in das Bremsengesch├Ąft an diesem Standort ein zweites Werk hinzu: Bosch Fren Sistemleri. Im Jahr 2000 begann in Bursa ferner die Fertigung von Common-Rail-Injektoren f├╝r die Hochdruck-Dieseleinspritzung. Davon hat das Werk seither 156 Millionen St├╝ck produziert ÔÇô eine Zahl, die f├╝r 39 Millionen Fahrzeuge reicht. Allein in diesem Jahr werden hier weitere 14 Millionen Injektoren gefertigt. Damit ist der Standort Bursa mittlerweile der gr├Â├čte Injektoren-Produzent f├╝r Common-Rail-Dieseleinspritzsysteme im weltweiten Bosch-Fertigungsverbund.

    Im Jahr 2006 nahm Bosch Rexroth ebenso in Bursa die Produktion von Hydraulik-Komponenten auf. Der Schwerpunkt liegt auf der Mobilhydraulik, wie sie in Traktoren und Baumaschinen eingesetzt wird. Mit dem j├╝ngsten Ausbau ist Bursa heute auch Standort f├╝r Benzinsysteme: seit 2009 entwickelt und fertigt Bosch hier Hochdruck-Einspritzventile f├╝r die Benzindirekteinspritzung. Der Produktbereich Montageanlagen und Sondermaschinen ist ebenfalls an diesem Standort vertreten: rund 50 Mitarbeiter konstruieren und bauen Spezialmaschinen f├╝r die Fertigung, die in und au├čerhalb der T├╝rkei zum Einsatz kommen.

    An einem weiteren Standort in Manisa startete der Bosch-Gesch├Ąftsbereich Thermotechnik 1992 die Produktion von Gasthermen. Mehr als drei Millionen Ger├Ąte wurden dort bisher gefertigt. Die BSH Bosch und Siemens Hausger├Ąte GmbH, an der Bosch und Siemens parit├Ątisch beteiligt sind, ├╝bernahm 1995 die Mehrheit an der PEG Profilo, dem zweitgr├Â├čten t├╝rkischen Hersteller von wei├čer Ware. In Cerkezk├Ây bei Istanbul entstand 2007 ein neues BSH-Werk f├╝r Geschirrsp├╝ler.

    Topics: Werkstatt |