Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Aktuelle Termine

  • 12h-Rennen 24 Hours 24 Stunden 24h 24h Nürburgring 2010 2011 2023 2024 Audi BMW Bosch Ergebnis F1 Ferrari FIA Formel 1 Grüne Hölle GT1 GT3 Hockenheim Lamborghini Langstrecke Lausitzring Le Mans Live Mercedes Mercedes Benz Motorsport Nordschleife NRing Nürburgring Oldtimer Oschersleben Peugeot Porsche R8 Reifen SLS Spa Toyota TV VLN WM Youngtimer

  • « Vorangehende Artikel

    WEC: Toyota Gazoo Racing ist Langstrecken-Weltmeister 2023

    Montag, 11.September 2023

    Conway, Kobayashi und López gewinnen Sechs-Stunden-Rennen Fünfte Hersteller-Weltmeisterschaft in Folge Toyota Trios duellieren sich beim letzten Saisonrennen um Fahrertitel Mit einem Doppelsieg hat sich Toyota Gazoo Racing vorzeitig den WM-Titel in der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) gesichert: Mike Conway, Kamui Kobayashi und José María López im Toyota GR010 Hybrid mit der Startnummer 7 konnten die Sechs […]

    WEC: Mathias Lauda startet für Aston Martin

    Dienstag, 13.Januar 2015

    Aston Martin Racing (AMR) hat den Sohn von Niki Lauda für die WEC als Werksfahrer verpflichtet. Damit bestreit Mathias Lauda seit 2012 wieder eine komplette Rennserie. Im letzten Jahr fuhr Lauda an zwei Wochenenden im ADAC GT Masters. Durch seinen Silberstatus wird er in der GTE-AM Klasse antreten. Die acht Rennen zur Langstrecken Weltmeisterschaft wird […]

    WTCC: Huff fährt 2013 bei Münnich Motorsport – Winkelhock ist raus

    Donnerstag, 28.Februar 2013

    Ein Knaller einen Monat vor dem Saisonstart der Tourenwagen-Weltmeisterschaft: Münnich Motorsport aus Friedersdorf holt Titelverteidiger Rob Huff als Fahrer ins Team. Der 33-jährige Brite hatte 2012 im Chevrolet erstmals den Titel in der FIA World Touring Car Championship (WTCC) geholt. Er wird anstelle von Markus Winkelhock (Berglen-Steinach), der für die neue Saison einen „anderen Weg“ […]

    FIA GT1 WM: Winkelhock / Basseng vorläufig Weltmeister im Mercedes SLS

    Sonntag, 30.September 2012

    Ein Unfall der beiden Titelrivalen hat im letzten Rennen in Donington (GB) in der GT1-WM die Meisterschaft vorläufig entschieden. Markus Winkelhock und Marc Basseng (Münnich-Mercedes SLS) sind zunächst die dritten und letzten Titelträger der GT1-Weltmeisterschaft, die im kommenden Jahr nicht mehr ausgetragen wird. Das Rennen am Sonntag wurde 12 Minuten vor Schluss mi der roten […]

    FIA GT1 WM: Muennich Motorsport – Vorschau Nürburgring

    Freitag, 21.September 2012

    Für das Team Muennich Motorsport aus Friedersdorf stehen jetzt zwei entscheidenden Wochenenden in der FIA GT1 World Championship auf dem Programm. Der Kampf um die Weltmeistertitel in Fahrer- und Team-Wertung beginnt am kommenden Wochenende (21. bis 23. September 2012) mit dem Heimspiel auf dem Nürburgring. Und bereits ein Wochenende später (29./30. September) folgt das WM-Finale […]

    FIA GT1 WM: Rennen in Indien abgesagt

    Mittwoch, 12.September 2012

    Wie aus Insiderkreisen zu hören ist, wurde das letzte Rennen der FIA GT1 Weltmeisterschaft in Indien auf dem Buddh International Circuit abgesagt. Damit gibt es eine weitere Änderung im Terminkalender der Rennserie. Eine Weltmeisterschaft kann aus Sicht der FIA nur dann ausgeschrieben werden, wenn sie auf mindestens drei Kontinenten ausgetragen wird. Stéphane Ratel, Organisator der […]

    FIA GT1 WM: Hexis McLaren siegt in Moskau

    Sonntag, 2.September 2012

    Stef Dusseldorp und Frederic Makowiecki (Hexis-McLaren) sicherten sich den Sieg im Championship-Rennen der FIA GT1-Weltmeisterschaft in Moskau. Nachdem das McLaren-Duo beim letzten Rennen ohne Punkte geblieben war, meldeten sie sich damit im Titelrennen zurück und liegen nun vor den letzten beiden Rennwochenenden 17 Punkte hinter den deutschen Tabellenführern Michael Bartels und Yelmer Buurmann mit dem […]

    FIA GT1 WM: Muennich Motorsport mit der Vorschau auf die Rennen in Moskau

    Donnerstag, 30.August 2012

    Das Team Muennich Motorsport aus Friedersdorf startet am kommenden Wochenende (1./2. September 2012) auf Neuland in das letzte Saisondrittel der FIA GT1 Weltmeisterschaft. Erstmals steht der erst Mitte Juli eröffnete Moskau Raceway, der rund 80 Kilometer von der russischen Hauptstadt entfernt liegt, auf dem Weltmeisterschafts-Programm. Der 3,931 Kilometer lange Kurs ist bei der siebten Saisonstation […]

    « Vorangehende Artikel