Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Aktuelle Termine

  • 12h-Rennen 24 Heures 24 Hours 24 Stunden 24h N├╝rburgring 2010 2011 2023 Audi BMW Bosch Dakar Dubai Ergebnis F1 FIA Formel 1 Gr├╝ne H├Âlle GT1 GT3 Hockenheim Lamborghini Langstrecke Le Mans Live Mercedes Mercedes Benz Motorsport Nordschleife NRing N├╝rburgring N├╝rburgring 2011 Oldtimer Oschersleben Peugeot Porsche R8 Reifen SLS Spa Test Toyota VLN WM Youngtimer

  • « | Home | »

    Rallye Dakar 2011: 2. Etappe Volkswagen baut Vorsprung mit Carlos Sainz aus

    Von Sascha Kr├Âschel | 4.Januar 2011

    Rallye Paris Dakar 2011 VolkswagenZweite Etappe, zweiter Tagessieg: Carlos Sainz/Lucas Cruz (E/E) gelang es, ihren Vorsprung im VW Race Touareg am zweiten Tag der Rallye Dakar mehr als zu verdoppeln. Das spanische Duo gewann die 764 KM lange Etappe von C├│rdoba nach San Miguel in Argentinien. Nasser Al-Attiyah/Timo Gottschalk (Q/D) komplettierten den Doppelsieg von Volkswagen auf der Tagesetappe. X-raid-BMW-Pilot St├ęphane Peterhansel, der lange Zweiter war, beendete den Tag als Dritter. Sainz f├╝hrt die Gesamtwertung nun mit 3.05 Minuten vor seinem franz├Âsischen Verfolger Peterhansel an.

    Im „Garten der Republik“, wie das Gebiet in der Region Tucum├ín genannt wird, erreichten Giniel de Villiers/Dirk von Zitzewitz (ZA/D) in einem weiteren Race Touareg die viertbeste Etappenzeit. Damit verbesserten sie sich um eine Position auf Gesamtrang vier. Einen Zeitverlust mussten Mark Miller/Ralph Pitchford (USA/ZA) im vierten Race Touareg hinnehmen. Sie besch├Ądigten ihr Fahrzeug bei einem Ausritt zu Beginn der Pr├╝fung und fielen im Zwischenklassement um mehr als 40 Minuten zur├╝ck.

    Stand nach Etappe 02, C├│rdoba (RA)ÔÇôSan Miguel (RA):

    1. Sainz/Cruz (E/E); Volkswagen Race Touareg
    2. Peterhansel/Cottret (F/F); BMW X3 CC
    3. Al-Attiyah/Gottschalk (Q/D); Volkswagen Race Touareg
    4. de Villiers/von Zitzewitz (ZA/D); Volkswagen Race Touareg 3
    5. Holowczyc/Fortin (PL/B); BMW X3 CC
    6. Terranova/Palmeiro (ARG/P); BMW X3 CC
    7. Novitsky/Schulz (RUS/D); BMW X3 CC
    8. Spinelli/Haddad (BR/BR); Mitsubishi Racing Lancer
    9. Lavieille/Polato (F/F); Nissan Proto
    10. Roma/Picard (E/F); Nissan Navara;

    Und so geht’s weiter ÔÇŽ

    Dienstag, 04. Januar 2010: Schotterwege entlang ansteigender Berge sind die Aufgaben f├╝r die Rallye-Dakar-Piloten auf dem dritten Teilst├╝ck des W├╝stenklassikers. Doch nicht nur die Fahrer bekommen auf dieser Etappe knifflige Anforderungen gestellt, sondern auch die Beifahrer. Auf der selektiven und gewundenen Strecke sind in zerkl├╝fteten Flussbetten die navigatorischen F├Ąhigkeiten besonders stark gefragt.

    Die Rallye Dakar im TV

    04. Januar 2010
    01:00-01:30 Uhr Eurosport Highlights 02. Etappe (Wiederholung)
    06:00-07:30 Uhr RTL RTL Punkt 6
    08:30-09:00 Uhr Eurosport Highlights 02. Etappe (Wiederholung)
    11:00-11:30 Uhr Eurosport Highlights 02. Etappe (Wiederholung)
    18:45-19:03 Uhr RTL RTL aktuell
    20:15-20:45 Uhr Eurosport Zielankunft 03. Etappe live
    23:15-23:45 Uhr Eurosport Highlights 03. Etappe

    05. Januar 2010

    01:00-01:30 Uhr Eurosport Highlights 03. Etappe (Wiederholung)
    06:00-07:30 Uhr RTL RTL Punkt 6
    08:45-09:15 Uhr Eurosport Highlights 03. Etappe (Wiederholung)
    18:45-19:03 Uhr RTL RTL aktuell
    20:15-20:50 Uhr Eurosport Zielankunft 04. Etappe live
    23:20-23:45 Uhr Eurosport Highlights 04. Etappe
    (Quelle:Volkswagen-Motorsport)

    Topics: Motorsport | Kommentare deaktiviert f├╝r Rallye Dakar 2011: 2. Etappe Volkswagen baut Vorsprung mit Carlos Sainz aus