Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Aktuelle Termine

  • 12h-Rennen 24 Heures 24 Hours 24 Stunden 24h N├╝rburgring 2010 2011 2023 Audi BMW Bosch Dakar Dubai Ergebnis F1 FIA Formel 1 Gr├╝ne H├Âlle GT1 GT3 Hockenheim Lamborghini Langstrecke Le Mans Live Mercedes Mercedes Benz Motorsport Nordschleife NRing N├╝rburgring N├╝rburgring 2011 Oldtimer Oschersleben Peugeot Porsche R8 Reifen SLS Spa Test Toyota VLN WM Youngtimer

  • « | Home | »

    Porsche Supercup 2011: 8. Lauf beim Formel-1-Rennen in Spa-Francorchamps/Belgien

    Von Sascha Kr├Âschel | 28.August 2011

    Rene Rast Porsche Supercup GP Spa 2011Das Titelrennen im Porsche┬áSupercup bleibt weiter spannend. Der Pole Kuba Giermaziak vom VERVA Racing Team feierte in Spa-Francorchamps seinen zweiten Sieg in Serie und hat jetzt auf der Zielgeraden der Saison gute Chancen auf den Gesamtsieg im┬á internationalen Markenpokal. Auf dem Traditionskurs in den Ardennen setzte er sich mit seinem 450 PS starken Porsche 911 GT3 Cup, der auf dem Leichtbau-Stra├čensportwagen 911 GT3 RS basiert, mit 0,531 Sekunden Vorsprung vor Titelverteidiger Ren├ę Rast (Frankfurt) durch. Der f├╝r VELTINS Lechner Racing fahrende vierfache Saisonsieger holte sich als Zweiter die F├╝hrung in der Meisterschaft zur├╝ck.

    Nach seiner Galavorstellung im verregneten Qualifying trumpfte Kuba Giermaziak, der beim letzten Rennen in Budapest den ersten polnischen Sieg im Porsche┬áSupercup herausgefahren hatte, im Rennen auch auf trockener Strecke auf. Von der Pole-Position gewann er den Kampf um die erste Kurve gegen den niederl├Ąndischen Supercup-Rekordsieger Patrick Huisman (Team Bleekemolen) und setzte sich danach immer weiter von seinen Verfolgern ab. In der Schlussphase des interessanten Rennens mit vielen harten Positionsk├Ąmpfen schmolz sein Vorsprung von zwischenzeitlich ├╝ber f├╝nf Sekunden zwar noch betr├Ąchtlich zusammen, sein Start-Ziel-Sieg geriet jedoch nicht mehr ernsthaft in Gefahr. Ren├ę Rast, der vom f├╝nften Startplatz losgefahren war und sich mit einer starken Leistung bis auf Schlagdistanz zum Spitzenreiter vork├Ąmpfte, muss weiter auf seinen ersten Sieg in Spa-Francorchamps warten. Als Dritter kam schlie├člich, mit bereits ├╝ber vier Sekunden R├╝ckstand auf den Sieger, der Brite Nick Tandy (Konrad Motorsport) ins Ziel.

    Nicht seinen besten Tag hatte sein Landsmann Sean Edwards. Der bisherige Tabellenf├╝hrer und zweifache Spa-Sieger vom Team Abu Dhabi by tolimit startete aus der zweiten Reihe, leistete sich aber bereits in der ersten Runde in der legend├Ąren Kurve Eau Rouge einen Fehler, der ihn auf den siebten Platz zur├╝ck warf. Er wurde schlie├člich Sechster hinter dem Niederl├Ąnder Jeroen Bleekemolen (Team Abu Dhabi by tolimit) und Christian Engelhart aus K├Âsching, der mit dem Porsche 911 GT3 Cup von Konrad Motorsport das Auftaktrennen in Istanbul gewonnen hatte. In der Gesamtwertung fiel der Brite dadurch auf den zweiten Platz zur├╝ck, liegt nur noch vier Punkte vor Kuba Giermaziak. Der Pole ist mit 21 Jahren der j├╝ngste Fahrer und der Mann der Stunde im Porsche┬áSupercup. Mit seinen in dieser Saison gezeigten Leistungen hat er, wie schon viele hoffnungsvolle Talente vor ihm, gute Aussichten, die im Rahmen der Formel 1 ausgetragene Top-Serie der weltweit 19 Porsche-Markenpokale als Sprungbrett f├╝r eine erfolgreiche GT-Karriere nutzen zu k├Ânnen.

    Mit einer sehenswerten Aufholjagd gelang Norbert Siedler nach einem v├Âllig verpatzten Qualifying im Rennen immerhin noch Schadenbegrenzung. Der ├ľsterreicher von VELTINS Lechner Racing rollte vom 14. Startplatz aus das Feld von hinten auf und sicherte sich als Siebter noch wertvolle Meisterschaftspunkte. Seinen dritten Platz in der Gesamtwertung verlor er gleichwohl an den Sieger Kuba Giermaziak. Einen rabenschwarzen Tag hatte Patrick Huisman. Der mit 24 Supercup-Siegen erfolgreichste Fahrer im Feld, dem nach seinem starken Auftritt im Qualifying viele den 25. Jubil├Ąumserfolg zutrauten, drehte sich im Zweikampf mit Ren├ę Rast ins Abseits und musste sich schlie├člich mit dem elften Platz begn├╝gen.

    Rennergebnis:
    1. Kuba Giermaziak (PL)
    2. Ren├ę Rast (D)
    3. Nick Tandy (GB)
    4. Jeroen Bleekemolen (NL)
    5. Christian Engelhart (D)
    6. Sean Edwards (GB)

    Fahrerwertung nach 8 von 11 L├Ąufen:
    1. Ren├ę Rast (D), 123 Punkte
    2. Sean Edwards (GB), 116
    3. Kuba Giermaziak (PL),112
    4. Norbert Siedler (A), 106
    5. Jeroen Bleekemolen (NL), 100
    6. Nick Tandy (GB), 95

    Topics: Motorsport | Kommentare deaktiviert f├╝r Porsche Supercup 2011: 8. Lauf beim Formel-1-Rennen in Spa-Francorchamps/Belgien