Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Aktuelle Termine

  • 12h-Rennen 24 Heures 24 Hours 24 Stunden 24h N├╝rburgring 2010 2011 2023 Audi Blancpain Endurance Series BMW Bosch Dubai Ergebnis F1 FIA Formel 1 Gr├╝ne H├Âlle GT1 GT3 Hockenheim Lamborghini Langstrecke Le Mans Live Mercedes Mercedes Benz Motorsport Nordschleife NRing N├╝rburgring N├╝rburgring 2011 Oldtimer Oschersleben Peugeot Porsche R8 Reifen SLS Spa Test Toyota VLN WM Youngtimer

  • « | Home | »

    International GT Open: Die Rennen am N├╝rburgring vom 25.05.-27.05.2012

    Von Sascha Kr├Âschel | 22.Mai 2012

    Kaum sind die Motorenger├Ąusche vom 24h-Rennen auf dem N├╝rburgring verhallt gibt es eine Woche sp├Ąter wieder eine hochkar├Ątige Motorsport ÔÇô Veranstaltung am Ring. Vom 25. bis 27. Mai 2012 findet das Euro Race auf Grand-Prix Strecke statt. Mit dabei auch die International GT Open. Die im Jahre 2006 gegr├╝ndete Serie f├╝r hochklassige GT-Sportwagen entwickelt sich mittlerweile zu einem europ├Ąischen Highlight.

    Top-Teams aus ganz Europa mit einem Gemisch aus Profi-Rennfahrern und Amateuren machen die Meisterschaft interessant. Dazu der Mix aus Premium-Herstellern, die mit ihren Top-Marken antreten. Neben Ferrari, Porsche, Aston Martin, Audi, Ford sind zus├Ątzlich noch Lamborghini, Lotus, McLaren oder auch Mercedes am Start.

    Aus deutscher Sicht ist gerade Manthey Racing ├╝beraus interessant. Nicht nur, das Olaf Manthey am N├╝rburgring beheimatet ist und erstmals in der GT Open startet. Mit den Piloten Marco Holzer und Nick Tandy konnte man im Porsche auch den Saisonauftakt im portugiesischen Portimao am letzten April-Wochenende gewinnen. Aber auch andere internationale Teams wie AF Corse (Ferrari) oder Imsa Performance Matmut (Porsche) sind mit von der Partie.

    Pro Rennwochenende werden in der GT Open zwei Freie Trainingssitzungen, zwei Qualifyings und zwei Rennen ausgetragen. Rennen 1 am Samstag ├╝ber 70 Minuten. Rennen 2 am Sonntag ├╝ber 50 Minuten. Die Piloten wechseln sich im Cockpit ab. Um keine Langeweile in der Meisterschaft aufkommen zu lassen, gibt es ein Handicap f├╝r erfolgreiche Fahrer. Die besten drei Fahrer der jeweiligen Rennen erhalten f├╝r den folgenden Lauf 15, zehn bzw. f├╝nf Strafsekunden.

    In der Rennserie gibt es zwei Klassen: Die st├Ąrkere Super GT (FIA GT2-Reglement) und GTS (FIA GT3-Reglement). Zu den Erfolgsfaktoren der International GT Open z├Ąhlen das stabile technische Reglement und die Beschr├Ąnkung der Kosten, etwa durch Einheitsreifen von Dunlop.

    Auch im Fernsehen ist die GT Open pr├Ąsent. 19 TV-Sender ├╝bertragen die Rennen live, zeitversetzt oder bringen Berichte. Auch der Pay-TV-Sportsender SPORT1+ ist darunter. Die Rennen k├Ânnen aber auch ├╝ber einen Live- Stream im Internet mitverfolgt werden.

    Topics: Motorsport | Kommentare deaktiviert f├╝r International GT Open: Die Rennen am N├╝rburgring vom 25.05.-27.05.2012