Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Aktuelle Termine

  • 12h-Rennen 24 Heures 24 Hours 24 Stunden 24h N├╝rburgring 2010 2011 2023 Audi Blancpain Endurance Series BMW Bosch Dubai Ergebnis F1 FIA Formel 1 Gr├╝ne H├Âlle GT1 GT3 Hockenheim Lamborghini Langstrecke Le Mans Live Mercedes Mercedes Benz Motorsport Nordschleife NRing N├╝rburgring N├╝rburgring 2011 Oldtimer Oschersleben Peugeot Porsche R8 Reifen SLS Spa Test Toyota VLN WM Youngtimer

  • « | Home | »

    DTM: Pressekonferenz und erster Testtag in Hockenheim f├╝r die Saison 2013

    Von Sascha Kr├Âschel | 9.April 2013

    Jens Marquardt Toto Wolff Wolfgang UllrichAm Dienstag 09.04.2013 waren wir bei der Pressekonferenz der DTM f├╝r die Saison 2013 am Hockenheimring. Zeitgleich begann der 4 t├Ątige offizielle ITR Test auf der badischen Rennstrecke. Bei der Pressekonferenz waren alle drei Motorsport-Verantwortlichen der Marken Audi, BMW und Mercedes anwesend. Dazu einige ausgew├Ąhlte Fahrer sowie Vertreter von Hankook, DMSB und ITR Chef Hans Werner Aufrecht.

    Laut Aussage von Aufrecht hat man sich seitens der Verantwortlichen auf ein neues Reglement f├╝r 2013 bez├╝glich der Verwendung eines DRS und Options-Reifen geeinigt.

    Der Klappfl├╝gel (DRS)
    Genau wie in der Formel 1 wird auch in der DTM ein Klappfl├╝gelsystem (DRS) an den Rennfahrzeugen verwendet. Aber im Gegensatz zur Formel 1 hat die DTM daf├╝r andere Regeln. Ist der Abstand von 2 Fahrzeugen bei ├╝berfahren der Start- und Ziellinie kleiner als 2 Sekunden darf der Klappfl├╝gel in der anschlie├čenden Runde einmal verwendet werden. Es gibt also keine DRS Zone. Sollte ein Fahrer vergessen den Fl├╝gel wieder steil zu stellen, gew├Ąhrleistet ein automatisches System, durch Kontrolle von Bremsdruck und Quer- und L├Ąngsbeschleunigung, dass der Fl├╝gel vor der n├Ąchsten Kurve wieder geschlossen ist.

    Options-Reifen
    Auch bei den Options-Reifen hat sich die DTM als Vorbild die Formel 1 genommen. Zuk├╝nftig m├╝ssen bei jedem Rennen der DTM mindestens einmal die Options-Reifen (Option-Tyre) auf jedem Auto gefahren werden. Aber auch hier gibt es Abweichungen zwischen DTM und Formel 1. Der Options-Reifen darf ausschlie├člich am Renntag gefahren werden, also ist ein testen mit dem Reifen auf der jeweiligen Strecke nicht m├Âglich. Die Anzahl von 2 Boxenstops bleibt unver├Ąndert. Allerdings darf in den ersten drei Runden und in den letzten drei Runden kein Boxenstop gemacht werden. Der Option Tire ist f├╝r die Zuschauer an einer gelben Markierung an der Reifenflanke zu erkennen.

    Laut Manfred Sandbichler, Motorsport-Manager Hankook Tire Europa, bringen die Options-Reifen einen Zeitgewinn bis zu 1 Sekunde pro Runde, bauen aber sp├Ąter deutlich schneller ab als der Basis-Reifen.

    Beide Ma├čnahmen sollen die Spannung in der DTM Saison 2013 erh├Âhen.

    Bilder von der Pressekonferenz und vom DTM Test in Hockenheim finden Sie hier !

    Topics: DTM | Kommentare deaktiviert f├╝r DTM: Pressekonferenz und erster Testtag in Hockenheim f├╝r die Saison 2013