Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Aktuelle Termine

  • 12h-Rennen 24 Hours 24 Stunden 24h 24h Nürburgring 2010 2011 2023 Audi BMW Bosch Dubai Ergebnis F1 FIA Formel 1 Grüne Hölle GT1 GT3 Hockenheim Lamborghini Langstrecke Lausitzring Le Mans Live Mercedes Mercedes Benz Motorsport Nordschleife NRing Nürburgring Oldtimer Oschersleben Peugeot Porsche R8 Reifen SLS Spa Toyota TV VLN WM Youngtimer Zandvoort

  • « | Home | »

    24h-Rennen Nürburgring: Kleine Flaggenkunde – Code 60

    Von Sascha Kröschel | 17.Mai 2013

    Bei der Fahrerbesprechung / driver briefing zum 24 Stunden Rennen auf dem Nürburgring 2013 wurden die Regeln für die „Gelbe Flagge“ erklärt, darunter auch der Code 60. Wir sind gespannt wie diese Regeln angewendet werden und wie viele Strafen in dem Zusammenhang ausgesprochen werden. Hier mal eine kurze Zusammenfassung der Regeln (Flaggenkunde):

    Flagge Einfach gelb gehalten: irgendwas kommt, aber kein Überholverbot.

    Flagge Einfach gelb geschwenkt: das, was man normalerweise unter Gelb versteht, also mit Überholverbot.

    Doppelt gelb geschwenkte Flaggen: Code 60 = 60 km/h mit allem Drum und Dran, GPS-unterstützt, fest installierte gelbe Blinkleuchten: irgendwas kommt, ansonsten keine Bedeutung wie eine Flagge.

    Soweit die übersichtliche Tag-Regelung. Nachts gilt dann folgendes, wobei nicht ganz klar ist, von wann bis wann exakt die Nacht ist.

    Einfach gelbe Tafel gehalten: normales Gelb mit Überholverbot

    Einfach gelbe Tafel, geschwenkt: Code 60 – 60 km/h (siehe oben)

    Gelbe Handleuchte, gehalten: wie einfach gelbe Tafel, gehalten

    Gelbe Handleuchte, geschwenkt: wie einfach gelbe Tafel  geschwenkt (Code 60).

    Da löst also unter Umständen ein müder Arm eines Streckenposten schon eine Code-60-Reaktionen aus.

    Topics: 24h-Rennen |