Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Aktuelle Termine

  • 12h-Rennen 24 Hours 24 Stunden 24h 24h NĂĽrburgring 2010 2011 2023 2024 Audi BMW Bosch Ergebnis F1 Ferrari FIA Formel 1 GrĂĽne Hölle GT1 GT3 Hockenheim Lamborghini Langstrecke Lausitzring Le Mans Live Mercedes Mercedes Benz Motorsport Nordschleife NRing NĂĽrburgring Oldtimer Oschersleben Peugeot Porsche R8 Reifen SLS Spa Toyota TV VLN WM Youngtimer

  • « | Home | »

    ADAC GT Masters: Yaco Racing mit neuem Fahrer am Sachsenring

    Von Sascha Kröschel | 6.Juni 2013

    Das Team YACO Racing startet beim Heimspiel auf dem Sachsenring mit einem geänderten Fahreraufgebot. Den Audi R8 LMS ultra des Teams aus Plauen steuert Lokalmatador Philip Geipel am Wochenende gemeinsam mit Christian Mamerow.

    „Wir haben geplant auch am Sachsenring mit Philip und Dino Lunardi anzutreten“, erklärt Teamchef Uwe Geipel den kurzfristigen Fahrerwechsel. „Allerdings hat Dino an diesem Wochenende kurzfristig eine TerminĂĽberschneidung mit der französischen GT-Meisterschaft und stand uns daher nicht zur VerfĂĽgung. Ich freue mich sehr, dass wir mit Christian Mamerow einen guten und sehr schnellen Ersatz gefunden haben. Christian kennt den Audi sehr gut. Gemeinsam mit Philip bilden die Zwei ein starkes Duo und ich bin mir sicher, dass wir mit dem Audi auf unserer Haustrecke zwei gute Ergebnisse einfahren können.“

    Bleibt noch die Frage offen wer beim Team Prosperia C. Abt Chris Mamerow vertritt. Bei den ersten beiden Rennwochenenden fuhr Mamerow an der Seite von Christer Jöns. Vielleicht setzt sich der Teamchef Abt ja selbst hinters Lenkrad.

     

    Topics: ADAC GT Masters |