Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Aktuelle Termine

  • 12h-Rennen 24 Hours 24 Stunden 24h 24h NĂŒrburgring 2010 2011 2023 Audi BMW Bosch Dubai Ergebnis F1 FIA Formel 1 GrĂŒne Hölle GT1 GT3 Hockenheim Lamborghini Langstrecke Lausitzring Le Mans Live Mercedes Mercedes Benz Motorsport Nordschleife NRing NĂŒrburgring Oldtimer Oschersleben Peugeot Porsche R8 Reifen SLS Spa Toyota TV VLN WM Youngtimer Zandvoort

  • « | Home | »

    Porsche Carrera Cup Deutschland: Dominic Jöst ist Halbzeitmeister in der B-Wertung

    Von Catharina Roosen | 16.Juli 2013

    Dominic Jöst Porsche Carrera CupEin Sieg und ein zweiter Platz waren die souverĂ€ne Ausbeute von Dominic Jöst beim Gastspiel des Porsche Carrera Cup auf dem Norisring in NĂŒrnberg. Das einzige Stadtrennen des Markenpokals in Deutschland gilt bei Fans und Fahrern gleichermaßen als Höhepunkt der Saison. Rund 126.000 Zuschauer sahen, wie Jöst erstmals die TabellenfĂŒhrung in der hart umkĂ€mpften B-Wertung an sich reißen konnte. Nach fĂŒnf von neun Veranstaltungen ist der Abtsteinacher voller Zuversicht fĂŒr die zweite SaisonhĂ€lfte.

    „Das ist ein unbeschreibliches GefĂŒhl, vor dieser Kulisse zu gewinnen“, strahlte Dominic Jöst nach dem ersten der beiden Rennen auf dem Norisring. Vom Siegessekt durchnĂ€sst, ließ sich der 34-JĂ€hrige von der Crew seines Rennstalls feiern. „Das Team von Attempto Racing hat mir ein perfektes Auto hingestellt, mit dem das Rennen riesigen Spaß gemacht hat.“ Über die komplette Distanz von 25 Runden hinweg ließ der Motorsportler nichts anbrennen und mĂŒnzte seine Pole-Position in seinen vierten Saisonsieg um.

    Auch am Sonntag hatte der 34-JĂ€hrige den Sieg vor Augen. Im zweiten Lauf des Wochenendes stellte er einmal mehr sein Können unter Beweis und fĂŒhrte das Feld an. Getriebeprobleme am 450 PS starken Porsche 911 GT3 Cup des Attempto-Racing-Piloten verhinderten jedoch einen weiteren Triumph. „Ich hatte keinen ersten Gang mehr“, erklĂ€rt Dominic Jöst. „Dadurch musste ich mich Rolf Ineichen geschlagen geben. Ohne dieses Problem hĂ€tte ich den ersten Platz nach Hause gefahren. Mit Platz zwei habe ich das Maximum unter diesen UmstĂ€nden herausholt. Schade, aber das gehört zum Motorsport eben dazu.“

    Nun wartet auf den neuen TabellenfĂŒhrer eine fĂŒnfwöchige Sommerpause, ehe es vom 16. bis 18. August mit dem nĂ€chsten Rennwochenende auf dem NĂŒrburgring weitergeht. Die Pause bis zum Gastspiel in der Eifel nutzt der 34-JĂ€hrige, um Kraft fĂŒr die zweite SaisonhĂ€lfte zu tanken. „Auf uns kommt noch einmal ein großes StĂŒck Arbeit zu“, sagt der Abtsteinacher. „Mit jedem Rennen spitzt sich der Kampf um den Titel zu. Jeder Fehler in dieser engen Meisterschaft wird hart bestraft. Ich werde alles geben, um meine derzeitige Spitzenposition zu behaupten.“

    Aktueller Tabellenstand in der B-Wertung des Porsche Carrera Cup:

    1. Dominic Jöst (140 Punkte)
    2. Rolf Ineichen (132 Punkte)
    3. Thomas Langer (99 Punkte)
    4. Wolf Nathan (98 Punkte)
    5. Daniel Allemann (98 Punkte)

    Topics: Motorsport |