Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Aktuelle Termine

  • 12h-Rennen 24 Hours 24 Stunden 24h 24h N├╝rburgring 2010 2011 2023 Audi BMW Bosch Dubai Ergebnis F1 FIA Formel 1 Gr├╝ne H├Âlle GT1 GT3 Hockenheim Lamborghini Langstrecke Lausitzring Le Mans Live Mercedes Mercedes Benz Motorsport Nordschleife NRing N├╝rburgring Oldtimer Oschersleben Peugeot Porsche R8 Reifen SLS Spa Toyota TV VLN WM Youngtimer Zandvoort

  • « | Home | »

    Porsche Supercup: Zweiter Sieg f├╝r Nicki Thiim in Monza

    Von Catharina Roosen | 8.September 2013

    Porsche 911 GT3 Cup 2013 SupercupBeim Porsche Supercup Rennen in Monza im Rahmen des Gro├čen Preis von Italien gewann der D├Ąne Nicki Thiim das zweite Rennen im Porsche Supercup. Der Titelkampf bleibt damit offen bis zu den letzten beiden Rennen Anfang November in Abu Dhabi. Mit seinem Sieg bleibt der Sohn von DTM Legende Kurt Thiim, der im Team von Attempto Racing startet, ┬áhartn├Ąckigster Verfolger von Tabellenf├╝hrer Sean Edwards. Der Brite musste sich im K├Âniglichen Park zu Monza mit dem f├╝nften Rang zufrieden geben.

    Nicki Thiim startete von der Pole Position ins Rennen und konnte diesen Platz bis zum Ende verteidigen. Silverstone Sieger Michael Ammerm├╝ller belegte den zweiten Rang. Der Pockinger vom Team Lechner Racing setzte den Spitzenreiter zwar ├╝ber die gesamte 14-Runden-Distanz m├Ąchtig unter Druck, muss aber weiterhin auf seinen ersten Sieg im Porsche Supercup warten. Starker Dritter wurde der Franzose K├ęvin Estre, der sich vom achten Startplatz nach vorne k├Ąmpfte und damit nach dem Rennen auf dem N├╝rburgring zum zweiten Mal in dieser Saison auf dem Podium landete.

    Rennergebnis Porsche Supercup Monza:

    1. Nicki Thiim (DK), Attempto Racing, 26:22,346 Minuten
    2. Michael Ammerm├╝ller (D), Lechner Racing, + 1,387 Sekunden
    3. K├ęvin Estre (F), Attempto Racing, + 1,755
    4. Christian Engelhart (D), FACH AUTO TECH, + 6,071
    5. Sean Edwards (GB), Team Allyouneed by Project 1, + 6,433
    6. Kuba Giermaziak (PL), VERVA Racing Team, + 8,761
    7. Klaus Bachler (A), F├ľRCH Racing, + 9,453
    8. Michael Christensen (DK), DAMS, + 12,684
    9. Jean-Karl Vernay (F), MRS GT-Racing, + 13,864

    Topics: Motorsport |