Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Aktuelle Termine

  • 12h-Rennen 24 Heures 24 Hours 24 Stunden 24h Nürburgring 2010 2011 2023 Audi Blancpain Endurance Series BMW Bosch Dubai Ergebnis F1 FIA Formel 1 Grüne Hölle GT1 GT3 Hockenheim Lamborghini Langstrecke Le Mans Live Mercedes Mercedes Benz Motorsport Nordschleife NRing Nürburgring Nürburgring 2011 Oldtimer Oschersleben Peugeot Porsche R8 Reifen SLS Spa Test Toyota VLN WM Youngtimer

  • « | Home | »

    24h-Rennen Nürburgring: Stimmen nach dem Rennen

    Von Sascha Kröschel | 24.Juni 2014

    Sascha Bert im McLaren MP4-12C GT3 von Dörr Motorsport:
    “Es gab einen Crash und wir mussten leider ausscheiden. Wirklich schade, denn das Auto war sehr sehr schnell unterwegs. Wir können aber wirklich stolz auf unsere Leistung sein, nicht nur, weil wir die Pole-Position geholt haben. Wir haben unter Beweis gestellt, dass der MP4-12C GT3 mit ein wenig mehr Glück ganz vorne hätte landen können. Das ist Motorsport. Danke an ganze Team von Dörr Motorsport, McLaren und meine Teamkollegen.”

    GetSpeed-Pilot Steve Jans im Porsche 911 GT3 Cup:

    „Auch wenn es mit dem Klassensieg nicht geklappt hat, sind wir unter diesen Umständen sehr glücklich. Nach dem schwierigen Start haben wir zusammen das Maximum herausgeholt.“Bis zum Zeitpunkt des Unfalls lief es für den Luxemburger durchweg nach Plan: Bereits im Training und im Qualifying wurde deutlich, dass der GetSpeed-Porsche auf den härtesten Einsatz des Jahres perfekt vorbereitet worden war: „Unser Auto lief über das ganze Wochenende hinweg wie eine eins“, erklärte Jans.

    Manuel Metzger im Porsche 991 Carrera des Black Falcon Teams:

    „Wir können mit dem Ergebnis wirklich sehr zufrieden sein. Beim härtesten und schwierigsten Langstreckenklassiker in Deutschland einen zweiten Klassenrang sowie den 30. Platz im Gesamtklassement zu erreichen ist ein toller Erfolg für das ganze Team. Auch wenn es nicht mehr ganz zum Klassensieg gereicht hat, ist der zweite Platz ein hervorragendes Ergebnis. Ich möchte mich noch einmal recht herzlich bei unserer ganzen Mannschaft sowie meinen drei Teamkollegen bedanken. Die Leistung, die die Mechaniker im Vorfeld und während des Rennwochenendes bringen, ist wirklich bemerkenswert und kann man gar nicht genug loben. Ich freue mich nun in zwei Wochen wieder mit der Truppe beim fünften Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft antreten zu können“

    Topics: 24h-Rennen | Kommentare deaktiviert für 24h-Rennen Nürburgring: Stimmen nach dem Rennen