Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Aktuelle Termine

  • 12h-Rennen 24 Heures 24 Hours 24 Stunden 24h N├╝rburgring 2010 2011 2023 Audi BMW Bosch Dakar Dubai Ergebnis F1 FIA Formel 1 Gr├╝ne H├Âlle GT1 GT3 Hockenheim Lamborghini Langstrecke Le Mans Live Mercedes Mercedes Benz Motorsport Nordschleife NRing N├╝rburgring N├╝rburgring 2011 Oldtimer Oschersleben Peugeot Porsche R8 Reifen SLS Spa Test Toyota VLN WM Youngtimer

  • « | Home | »

    WEC: Young Driver AMR steigt 2015 in die GTE-Pro-Klasse

    Von Sascha Kr├Âschel | 15.Januar 2015

    VLN Aston Martin 3.Lauf AMRYoung Driver AMR stellt sich in der Sportwagen-Weltmeisterschaft FIA WEC und bei den 24 Stunden von Le Mans neuen Herausforderungen. Nach dem Titelgewinn in der GTE-Am-Klasse der Sportwagen-WM inklusive einem ├╝berragenden Klassensieg bei den 24h von Le Mans 2014, steigt Young Driver AMR mit dem Aston Martin Vantage GTE nun in die GTE-Pro-Klasse auf (vorbehaltlich Best├Ątigung der Nennung durch FIA und ACO).

    F├╝r die neuen Herausforderungen verst├Ąrkt Young Driver AMR seinen ÔÇ×Danish DynamiteÔÇŁ Fahrerkader mit dem Lotus F1 Team-Testfahrer und GP2-Laufsieger Marco S├Şrensen (24). Das Nachwuchstalent aus D├Ąnemark startet gemeinsam mit seinen Landsleuten Christoffer Nygaard (28) und Nicki Thiim (25). Nygaard ist seit der ersten Stunde im Kader von Young Driver AMR w├Ąhrend Thiim, der in diesem Jahr wie schon 2014 bei ausgew├Ąhlten Rennen f├╝r Young Driver AMR startet, im dritten Jahr f├╝r das Aston Martin-Team f├Ąhrt.

    Young Driver AMR f├╝hrt auch 2015 die Kooperation mit Aston Martin Racing in der FIA WEC fort. In der dritten Saison in Folge wird der Young Driver AMR-Aston Martin Vantage GTE durch Aston Martin Racing eingesetzt. Neu im Team von Young Driver AMR ist neben S├Şrensen auch die Saxo Bank, die das Nachwuchstalent im zweiten Jahr in Folge unterst├╝tzt.

    Topics: WEC | Kommentare deaktiviert f├╝r WEC: Young Driver AMR steigt 2015 in die GTE-Pro-Klasse