Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Aktuelle Termine

  • 12h-Rennen 24 Heures 24 Hours 24 Stunden 24h N├╝rburgring 2010 2011 2023 Audi BMW Bosch Dakar Dubai Ergebnis F1 FIA Formel 1 Gr├╝ne H├Âlle GT1 GT3 Hockenheim Lamborghini Langstrecke Le Mans Live Mercedes Mercedes Benz Motorsport Nordschleife NRing N├╝rburgring N├╝rburgring 2011 Oldtimer Oschersleben Peugeot Porsche R8 Reifen SLS Spa Test Toyota VLN WM Youngtimer

  • « | Home | »

    24h-Rennen Le Mans 2015: So lief das Qualifying

    Von Sascha Kr├Âschel | 12.Juni 2015

    24h-Rennen Le Mans Vorschau 2011Porsche hat sich erstmals seit dem gro├čen Comeback in Le Mans die Pole-Position f├╝r das ber├╝hmte 24-Stunden-Rennen gesichert. Neel Jani, Marc Lieb und Romain Dumas werden die 83. Auflage des Klassikers am Samstag von der ersten Position in Angriff nehmen. Hinter dem schnellen Trio im Porsche 919 Hybrid mit der Startnummer 18 folgen die Schwesterautos #17 (Webber/Hartley/Bernhard) und #19 (H├╝lkenberg/Tandy/Bamber).

    Die drei Audi R18 belegen die Startpl├Ątze 4 bis 6. Nachdem bereits am Mittwoch Ben Treluyer mit seinem Audi #7 seinen heldenhaften Stint gezeigt hatte, legte am Donnerstag im Qualifying unter anderem Andre Lotterer nach. Der amtierende Le-Mans-Champion war ├╝ber weiter Strecken im Bereich von 3:21.5 Minuten unterwegs, phasenweise sogar schneller. Filipe Albuquerque gelang bei einem Versuch ├╝ber etwas weniger Runden quasi nebenbei eine Zeitenverbesserung: 3:20.997 Minuten – Platz sechs hinter den beiden anderen Audis.

    Die amtierenden Weltmeister Toyota mit ihren beiden TS040 liegen im Tempo ├╝ber eine einzelne Runde immer noch rund 2,5 bis drei Sekunden hinter Porsche und Audi zur├╝ck, aber zumindest in Sachen Zuverl├Ąssigkeit und Konstanz ist man offenbar gut aufgestellt.

    Die Startaufstellung in Le Mans (Top Ten):
    1. Dumas/Jani/Lieb (Porsche) 3.16,887 Min.
    2. Bernhard/Webber/Hartley (Porsche) 3.17,767 Min.
    3. H├╝lkenberg/Bamber/Tandy (Porsche) 3.18,862 Min.
    4. di Grassi/Duval/Jarvis (Audi R18 e-tron quattro) 3.19,866 Min.
    5. F├Ąssler/Lotterer/Tr├ęluyer (Audi R18 e-tron quattro) 3.20,561 Min.
    6. Albuquerque/Bonanomi/Rast (Audi R18 e-tron quattro) 3.20,997 Min.
    7. Wurz/Sarrazin/Conway (Toyota) 3.23,543 Min.
    8. Davidson/Buemi/Nakajima (Toyota) 3.23,767 Min.
    9. Prost/Heidfeld/Beche (Rebellion-AER) 3.26,874 Min.
    10. Imperatori/Kraihamer/Abt (Rebellion-AER) 3.28,930 Min

    Topics: 24h-Rennen | Kommentare deaktiviert f├╝r 24h-Rennen Le Mans 2015: So lief das Qualifying