Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Aktuelle Termine

  • 12h-Rennen 24 Heures 24 Hours 24 Stunden 24h N├╝rburgring 2010 2011 2023 Audi BMW Bosch Dakar Dubai Ergebnis F1 FIA Formel 1 Gr├╝ne H├Âlle GT1 GT3 Hockenheim Lamborghini Langstrecke Le Mans Live Mercedes Mercedes Benz Motorsport Nordschleife NRing N├╝rburgring N├╝rburgring 2011 Oldtimer Oschersleben Peugeot Porsche R8 Reifen SLS Spa Test Toyota VLN WM Youngtimer

  • « | Home | »

    ADAC GT Masters: BMW-Duo Baumann/Klingmann siegen am Lausitzring in Rennen 1

    Von Catharina Roosen | 4.Juli 2015

    ADAC GT Masters Spa 2015 BMW Z4 GT3Das Rennen startete mit einer Geduldsprobe f├╝r Fans, Fahrer und Teams. Nach einem Startunfall hinterlie├č der Audi R8 von Stefan Wackerbauer eine ├ľlspur ├╝ber knapp drei Kilometer L├Ąnge von der ersten Kurve bis zur Boxeneinfahrt. Um die Strecke zu reinigen, ging in der zweiten Runde erst das Safety-Car auf die Strecke, ehe das Rennen nach zw├Âlf Minuten f├╝r eine Dauer von 53 Minuten unterbrochen wurden, um die Strecke von der ├ľlspur zu reinigen. Beim Restart ├╝ber die auf 40 Minuten verk├╝rzte Renndistanz setzte sich Polesetter Martin Ragginger im Porsche 911 an die Spitze, dicht gefolgt von Daniel Dobitsch im Audi R8 und Sebastian Asch im Mercedes-Benz SLS AMG.

    Nach dem Fahrerwechsel fand sich Raggingers Teamkollegen Klaus Bachler allerdings nur noch auf Rang drei wieder. Durch einen schnellen und perfekt getimten Boxenstopp ├╝berholten die BMW von Klingmann und Alzen den Porsche. W├Ąhrend Klingmann sich von Alzen absetzte und ungef├Ąhrdet mit 4,3 Sekunden Vorsprung zum zweiten Saisonsieg fuhr, musste Alzen seine Position hart verteidigen. In einem Duell in der letzten Rennrunde verhinderte Mercedes-Pilot Simonsen einen BMW-Doppelsieg. In einem mutigen ├ťberholman├Âver in der letzten Kurve zog der Schwede an Alzen vorbei auf Rang zwei.

    Die Tabellenf├╝hrer Sebastian Asch und Luca Ludwig setzten ihre eindrucksvolle Serie auch auf dem Lausitzring fort und beendeten auch das siebte Rennen in Folge in den Top-Vier. Ragginger und Bachler konnten Rang drei in der zweiten Rennh├Ąlfte nicht halten und belegten Rang f├╝nf. Die beiden Bentley Continental von Luca Stolz / Jeroen Bleekemolen und Clemens Schmid / Fabian Hamprecht fuhren auf Rang sechs und sieben. Florian Stoll / arc Basseng wurde im Audi R8 LMS Rang Achte, w├Ąhrend ihre in der ersten Rennh├Ąlfte auf Platz zwei liegenden Teamkollegen Daniel Dobitsch/Edward Sandstr├Âm kein Gl├╝ck hatten und nach einen Getriebedefekt ausschieden.

    Andreas Wirth /Daniel Keilwitz k├Ąmpften sich in ihrer Corvette noch auf Rang neun nach vorn, nachdem Wirth in der zweiten Runde von Audi-Pilot Jordan Lee Pepper umgedreht wurde und so auf den letzten Platz zur├╝ckfiel. Rahel Frey / Philip Geipel beendeten das Rennen im Audi R8 als Zehnte.

    Nach Platz vier am Samstag stehen die Tabellenf├╝hrer Asch/Ludwig schon vor dem achten Saisonrennen und dem Ende der ersten Saisonh├Ąlfte als Halbzeitchampions fest. Das Mercedes-Benz-Duo startet am Sonntag von der Pole und will die erste Saisonh├Ąlfte mit dem zweiten Saisonsieg beenden. Neben Ludwig startet Nicki Thiim im Audi R8 aus der ersten Reihe, dahinter lauern Corvette-Pilot Keilwitz und Bachler im Porsche auf ihren Chancen.

    Topics: ADAC GT Masters | Kommentare deaktiviert f├╝r ADAC GT Masters: BMW-Duo Baumann/Klingmann siegen am Lausitzring in Rennen 1