Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Aktuelle Termine

  • 12h-Rennen 24 Hours 24 Stunden 24h 24h N├╝rburgring 2010 2011 2023 Audi BMW Bosch Dubai Ergebnis F1 FIA Formel 1 Gr├╝ne H├Âlle GT1 GT3 Hockenheim Lamborghini Langstrecke Lausitzring Le Mans Live Mercedes Mercedes Benz Motorsport Nordschleife NRing N├╝rburgring Oldtimer Oschersleben Peugeot Porsche R8 Reifen SLS Spa Toyota TV VLN WM Youngtimer Zandvoort

  • « | Home | »

    Le Mans 2016: Ford gibt Fahrerkader bekannt

    Von Sascha Kr├Âschel | 17.M├Ąrz 2016

    Ford GT Le MansNach 50 Jahren kehrt Ford Chip Ganassi Racing zu den ber├╝hmten 24 Stunden von Le Mans zur├╝ck. Jeder der insgesamt vier Ford GT wird von einem Trio pilotiert. Der franz├Âsische Langstreckenklassiker findet in diesem Jahr vom 18. bis 19. Juni 2016 statt.

    In dem innovativen Mittelmotor-Rennwagen mit der Startnummer 66 nimmt neben dem 34-j├Ąhrigen Stefan M├╝cke – der als Werksfahrer von Ford auch die diesj├Ąhrige Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC (World EnduranceChampionship) bestreitet – und dem Franzosen Olivier Pla (34) der US-Amerikaner Billy Johnson (29) Platz. In der Nummer 67 gesellt sich zu Marino Franchitti (Schottland, 37) und Andy Priaulx (Guernsey, 42) der 24-j├Ąhrige Harry Tincknell (England) hinzu.

    Den Ford GT mit der Nummer 68 teilen sich Dirk M├╝ller (40) – der f├╝r das Blaue Oval sonst in der IMSA WeatherTech-Serie an den Start geht – und der US-Amerikaner Joey Hand (37) mit dem ehemaligen Formel 1-Piloten und vierfachen Champ-Car-Meister S├ębastien Bourdais (37), f├╝r den Le Mans ein Heimspiel ist. Im vom Ecoboost-Turbobenziner von Ford angetriebenen Fl├╝gelt├╝rer mit der Startnummer 69 wird Scott Dixon (Neuseeland, 25) die Stammpiloten Richard Westbrook (England, 40) und Ryan Briscoe (Australien, 34) verst├Ąrken.

    Topics: Le Mans |