Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Aktuelle Termine

  • 12h-Rennen 24 Heures 24 Hours 24 Stunden 24h 24h N├╝rburgring 2010 2011 2023 Audi BMW Bosch Dubai Ergebnis F1 FIA Formel 1 Gr├╝ne H├Âlle GT1 GT3 Hockenheim Lamborghini Langstrecke Lausitzring Le Mans Live Mercedes Mercedes Benz Motorsport Nordschleife NRing N├╝rburgring Oldtimer Oschersleben Peugeot Porsche R8 Reifen SLS Spa Toyota TV VLN WM Youngtimer

  • « | Home | »

    DTM: Mike Rockenfeller hei├čt der Gewinner

    Von Kerstin Prange | 21.August 2017

    Rockenfeller Sieger in Zandvoort ÔÇô Ekstr├Âm erobert Tabellenf├╝hrung zur├╝ck

    Mike Rockenfeller hei├čt der Gewinner

    Wittmann disqualifiziert – Rockenfeller siegt in Zandvoort | foto: aos

    Mike Rockenfeller hei├čt der Gewinner im Sonntagsrennen im niederl├Ąndischen Zandvoort. Der Audi-Pilot, der nach 37 Runden als Zweiter die Zielflagge sah, wurde nachtr├Ąglich zum Sieger erkl├Ąrt. Er r├╝ckte auf, da Marco Wittmann im Anschluss an das Rennen disqualifiziert wurde. Der BMW-Werksfahrer hatte das zw├Âlfte DTM-Saisonrennen als Erster beendet, bei der technischen Nachuntersuchung seines Fahrzeugs war allerdings nicht mehr die vorgeschriebene Restmenge an Benzin im Tank. Da nach der Disqualifikation die Audi-Markenkollegen Lo├»c Duval und Mattias Ekstr├Âm aufr├╝ckten, gingen alle Podestpl├Ątze an die Ingolst├Ądter. F├╝r Duval ist es der erste Podestplatz in seinem zw├Âlften DTM-Rennen. Ekstr├Âm ├╝bernimmt damit erneut die F├╝hrung in der DTM-Fahrerwertung.

    Mike Rockenfeller hei├čt der Gewinner

    Mike Rockenfeller P1 & Loic Duval P2 | foto: aos

    Tank leer – Sieg aberkannt

    Dabei sah es f├╝r Wittmann zun├Ąchst nach einem erfolgreichen Tag aus: Von Startplatz zwei hatte der F├╝rther beim Start die F├╝hrung ├╝bernommen und sich in der Schlussphase erfolgreich gegen einen starken Rockenfeller gewehrt. Der erste Saisonsieg h├Ątte ihn zudem in der Fahrerwertung auf Platz zwei katapultiert. Die Freude von Wittmann, der den Pokal aus den H├Ąnden von Formel-1-Star Max Verstappen erhalten hatte, w├Ąhrte nicht lange: Da seinem Tank nicht die laut Reglement erforderliche Menge von 1000 g f├╝r die Benzinprobe entnommen werden konnte, wurde er nachtr├Ąglich disqualifiziert.

    Ekstr├Âm f├╝hrt die Meisterschaft an

    In der Tabelle weist Ekstr├Âm, der noch immer auf seinen ersten Saisonsieg wartet, 14 Punkte Vorsprung auf Markenkollege Ren├ę Rast auf. Dieser ging am Sonntag nach einem Ausfall leer aus. Dabei war das Rennen f├╝r den Schweden alles andere als ein Spaziergang. In der Schlussphase klagte Ekstr├Âm ├╝ber nachlassenden Reifendruck im vorderen linken Rad und b├╝├čte viel Zeit ein. Da Nico M├╝ller den vor ihm fahrenden Audi-Kollegen geschickt aber fair abschirmte, fand Gary Paffett, der bestplatzierte Mercedes-AMG-Fahrer, keinen Weg am Audi-Duo vorbei. ÔÇ×Ich bin in der letzten Runde fast auf der Felge gefahrenÔÇť, grinste Ekstr├Âm im Ziel.

    Der gro├če Verlierer des Zandvoort-Wochenendes war neben Marco Wittmann der Mercedes-AMG-Pilot Lucas Auer. Der ├ľsterreicher war als Drittplatzierter in der Fahrerwertung von Position elf aus in das Rennen gestartet. Kurz vor Schluss steuerte er mit einem Reifenschaden unplanm├Ą├čig seine Box an und b├╝├čte dabei viel Zeit ein. Im Ziel wurde er nur auf Rang 15 abgewunken. Bereits im Rennen am Samstag blieb Auer ohne Punkte und verlor in der Fahrerwertung vier Pl├Ątze.

    Die Tabelle wurde durch den Ausgang des Rennens erneut kr├Ąftig durcheinandergewirbelt: Hinter Ekstr├Âm (128 Punkte) und Rast (114 Punkte) komplettiert Rockenfeller (110 Punkte) das Audi-Trio an der Spitze. Die BMW-Piloten Timo Glock (104 Punkte) und Maxime Martin (102 Punkte) liegen sechs Rennen vor dem Finale in Hockenheim genauso in Schlagdistanz wie Lucas Auer und Jamie Green (beide 99 Punkte).

    Der Kampf um den DTM-Titel 2017 findet in drei Wochen seine Fortsetzung auf dem N├╝rburgring. Vom 8. bis 10. September macht der DTM-Tross Station f├╝r den Klassiker in der Eifel.

    Merken

    Merken

    Topics: DTM |