Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Aktuelle Termine

  • 12h-Rennen 24 Heures 24 Hours 24 Stunden 24h NĂĽrburgring 2010 2011 2023 Audi BMW Bosch Dakar Dubai Ergebnis F1 FIA Formel 1 GrĂĽne Hölle GT1 GT3 Hockenheim Lamborghini Langstrecke Le Mans Live Mercedes Benz Motorsport Nordschleife NRing NĂĽrburgring NĂĽrburgring 2011 Oldtimer Oschersleben Peugeot Porsche Qualifying R8 Reifen SLS Spa Test Toyota VLN WM Youngtimer

  • « | Home | »

    24h Dubai 2020: Mercedes und Black Falcon peilen 5. Sieg an

    Von Sascha Kröschel | 8.Januar 2020

    Mercedes AMG GT3Seine offizielle Rennpremiere 2020 feiert der neue Mercedes AMG GT3, der neben einem überarbeiteten Design auch zahlreiche technische Optimierungen aufweist, zum Saisonauftakt in Dubai (9.-11. Januar 2020). Eingesetzt wird das Evolutionsmodell hierbei von den Teams SPS automotive performance (#10) und CP Racing (#85), die ebenfalls zum erweiterten Favoritenkreis des 24-Stunden-Rennens in der Wüstenmetropole zählen. Dies gilt ebenso für das Team BLACK FALCON, das bereits vier Mal den Gesamtsieg beim 24-Stunden-Rennen von Dubai erringen konnte (2012, 2013, 2015 und 2018).

    Zur 15. Auflage des Langstreckenrennens will das Meuspather Team mit dem Mercedes AMG GT3 #4 und den Fahrern Khaled Al Qubaisi (UAE), Ben Barker (GBR), Jeroen Bleekemolen (NED), Hubert Haupt (GER) und Manuel Metzger (GER) nun den fĂĽnften Gesamtsieg folgen lassen. FĂĽnf weitere Mercedes-AMG GT3 der Teams HTP WINWARD Motorsport (#84), MP Motorsports (#19), Team Hong Kong Craft-Bamboo Racing (#69) und Toksport WRT (#70 und #777) sowie vier Mercedes-AMG GT4 der Teams Atlas BX Motorsports (#403), Ciceley Motorsport (#462), Leipert Motorsport (#410) und QSR Racing (#754) komplettieren das Line-up auf dem 5,39 Kilometer langen Rundkurs. Rennbeginn ist am Freitag, den 10. Januar, um 15 Uhrzeit Ortszeit (12 Uhr MEZ).

    Mercedes-AMG GT3 und GT4 bei den 24 Stunden von Dubai*:

    Nr.
    Klasse
    Fahrzeug
    Team
    Fahrer
    4
    GT3-PRO
    Mercedes-AMG GT3
    BLACK FALCON
    Khaled Al Qubaisi (UAE), Ben Barker (GBR), Jeroen Bleekemolen (NED), Hubert Haupt (GER), Manuel Metzger (GER)
    10
    GT3-PRO
    Mercedes-AMG GT3
    SPS automotive performance
    Lance David Arnold (GER), Dominik Baumann (AUT), Tom Onslow-Cole (GBR), Valentin Pierburg (GER)
    19
    GT3-AM
    Mercedes-AMG GT3
    MP Motorsport
    Bert de Heus (NED), Daniel de Jong (NED), Henk de Jong (NED), Jaap van Lagen (NED)
    69
    GT3-AM
    Mercedes-AMG GT3
    Team Hong Kong Craft-Bamboo Racing
    Antares Au (HKG), Jonathan Hui (HKG), Kevin Tse (MAC), Frank Yu (HKG)
    70
    GT3-AM
    Mercedes-AMG GT3
    Toksport WRT
    Axcil Jefferies (ZIM), Alexander Hrachowina (AUT), George Kurtz (USA)
    84
    GT3-PRO
    Mercedes-AMG GT3
    HTP WINWARD Motorsport
    Al Faisal Al Zubair (OMA), Maximilian Buhk (GER), Christopher Brück (GER), Maximilian Götz (GER)
    85
    GT3-AM
    Mercedes-AMG GT3
    CP Racing
    Charles Espenlaub (USA), Joe Foster (USA), Mike Hedlund (USA), Shane Lewis (USA), Charles Putman (USA)
    777
    GT3-PRO
    Mercedes-AMG GT3
    Toksport WRT
    Patrick Assenheimer (GER), Philip Ellis (GER), Maro Engel (GER), Martin Konrad (AUT), Luca Stolz (GER)
    403
    GT4
    Mercedes-AMG GT4
    Atlas BX Motorsports
    Steven Cho (CAN), Jongkyum Kim (KOR), Jaesung Park (KOR), Masataka Yanagida (JPN)
    410
    GT4
    Mercedes-AMG GT4
    Leipert Motorsport
    Kenneth Heyer (GER), Fidel Leib (GER), Ronny Lethmate (GER), Melvin Moh (MAS), Han Songting (CHN)
    462
    GT4
    Mercedes-AMG GT4
    Ciceley Motorsport
    Jake Giddings (GBR), Katarina Kyvalova (SVK), Jon Minshaw (GBR)
    754
    GTX
    Mercedes-AMG GT4
    QSR Racing
    Olivier Bertels (BEL), Jimmy de Breucker (BEL), Michiel Verhaeren (BEL)

    *vorbehaltlich kurzfristiger Ă„nderungen

    Die komplette Starterliste findet Ihr hier !

    Topics: Motorsport | Kommentare deaktiviert fĂĽr 24h Dubai 2020: Mercedes und Black Falcon peilen 5. Sieg an

    Kommentare geschlossen.