Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Aktuelle Termine

  • 12h-Rennen 24 Heures 24 Hours 24 Stunden 24h 24h N├╝rburgring 2010 2011 2023 Audi BMW Bosch Dubai Ergebnis F1 FIA Formel 1 Gr├╝ne H├Âlle GT1 GT3 Hockenheim Lamborghini Langstrecke Lausitzring Le Mans Live Mercedes Mercedes Benz Motorsport Nordschleife NRing N├╝rburgring Oldtimer Oschersleben Peugeot Porsche R8 Reifen SLS Spa Toyota TV VLN WM Youngtimer

  • « | Home | »

    NLS 3: Falken Motorsports erzielt zwei Top-10-Platzierungen

    Von Sascha Kr├Âschel | 15.April 2023

    NLS 2 Falken Racing - NLS2 2023, 47. Nimex DMV 4h-Rennen, N├╝rburgring-Nordschleife - Gruppe C Foto

    Mit einem doppelten Top-10-Ergebnis beendet Falken Motorsports den dritten Saisonlauf der N├╝rburgring Langstrecken-Serie, die 54. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy. Nach 4 Std. wurden die t├╝rkis-blauen Porsche 911 GT3 R des Teams, die abwechselnd von Sven M├╝ller, Nico Menzel und Martin Ragginger pilotiert wurden, auf den Positionen f├╝nf und acht abgewinkt. Das starke Gesamtergebnis macht Hoffnung f├╝r das legend├Ąre 24h-Rennen in der Eifel, das schon in f├╝nf Wochen stattfindet.

    Beim dritten Saisonlauf der N├╝rburgring Langstrecken-Serie legte
    Falken Motorsports den Fokus auf die Vorbereitung f├╝r den beliebten
    Langstreckenklassiker, das 24h-Rennen am N├╝rburgring. Die beiden Porsche 911 GT3 R wurden daher von einer identischen Fahrerbesetzung pilotiert, die aus Nico Menzel, Martin Ragginger und Sven M├╝ller bestand. Im morgendlichen Zeittraining, das bei k├╝hlen, aber sonnigen Bedingungen stattfand, erreichte der Porsche #3 die elfte Startposition, w├Ąhrend sich das Schwesterauto #4 den 17. Startplatz sicherte.

    Falken Motorsports nutzte den dritten Lauf der N├╝rburgring Langstrecken-Serie allerdings nicht nur, um weitere Erkenntnisse mit dem neuen Porsche 911 GT3 R der Baureihe 992 sowie den weiterentwickelten Slick-Reifen zu sammeln, sondern auch, um das Potenzial der brandneuen GT3-Boliden unter Beweis zu stellen. Bei optimalen Bedingungen und freier Strecke umrundeten die beiden t├╝rkis-blauen Rennboliden die legend├Ąre „Gr├╝ne H├Âlle“ in weniger als acht Minuten.

    Beide Porsche k├Ąmpften sich im Verlauf Rennens dank konstant guter
    Zeiten, einer soliden Performance der Reifen sowie problemloser
    Boxenstopps in die Spitzengruppe. Die engen, aber fairen Zweik├Ąmpfe mit der Konkurrenz sorgten f├╝r Unterhaltung und lie├čen nicht nur die Motorsport-Fans an der Nordschleife jubeln: Nach vier Stunden durfte
    sich das Falken-Trio ├╝ber die Positionen f├╝nf und acht freuen.

    Schon am kommenden Wochenende kehrt die japanische Reifenmarke auf die Nordschleife zur├╝ck. Beim ADAC 24h Qualifiers wird sich das Team auf den gro├čen Saisonh├Âhepunkt, das ADAC TotalEnergies 24h-Rennen (18. bis 21. Mai 2023), vorbereiten.

    Topics: NLS |