Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Aktuelle Termine

  • 12h-Rennen 24 Hours 24 Stunden 24h 24h N├╝rburgring 2010 2011 2023 Audi BMW Bosch Dubai Ergebnis F1 FIA Formel 1 Gr├╝ne H├Âlle GT1 GT3 Hockenheim Lamborghini Langstrecke Lausitzring Le Mans Live Mercedes Mercedes Benz Motorsport Nordschleife NRing N├╝rburgring Oldtimer Oschersleben Peugeot Porsche R8 Reifen SLS Spa Toyota TV VLN WM Youngtimer Zandvoort

  • « | Home | »

    GT4 Europameisterschaft: Pokale in Monza (IT) f├╝r Allied-Racing

    Von Sascha Kr├Âschel | 25.April 2023

    Allied Racing SRO GT Monza

    Am vergangenen Rennwochende (21.04 – 23.04.2023) fand in Monza (IT) die erste Runde der GT4 Europameisterschaft statt. Nach intensiver Vorbereitung in den letzten Wochen ging Allied-Racing mit den beiden Porsche GT4 an den Start.

    In den freien Trainings zeigte sich bereits, dass die Pace stimmt. In einem schwierigen Qualifying 1 mussten beide Fahrer (#22 Schaap und #44 Kristensen) ihre schnellsten Runden aufgrund einer Roten Flagge abbrechen und platzierten schlussendlich auf P26 und P31. Das zweite Qualifying endete f├╝r Wallace (#44) aufgrund gestrichener Rundenzeiten (Track Limits) auf P34. Hartvig sicherte den Startplatz aus dritter Reihe (P6) f├╝r die #22. Die Porsche hatten mit 0,6s R├╝ckstand keine Chance auf die Pole, was den Veranstalter veranlasste, die BOP anzupassen und BMW, Audi und Aston Martin etwas einzubremsen.

    Das Duo Hartvig/Schaap zeigte ein sensationelles erstes Rennen, fuhren von P26 auf P8 vor und sicherten solide Punkte f├╝r die Meisterschaft im Silver Cup. Das Schwesterauto Kristensen/Schaap machte ebenfalls Pl├Ątze gut, fuhr auf P20 vor und sicherte sich mit P2 im ProAm Cup das erste Podium der Saison.

    Aus der dritten Reihe startend, konnte sich die #22 (Hartvig/Schaap) P4 sichern. Beide Fahrer zeigten ausnahmslos sehr gute Leistungen. Rookie Nathan Schaap feierte P1 in der Rookie-Wertung. Aufgrund einiger Remplereien und einem daraus entstandenen Reifenschadens musste Kristensen in der zweiten H├Ąlfte des Rennens zum Reifenwechsel an die Box und daher leider alle Chancen auf ein gutes Ergebnis aufgeben.

    Alles in allem: Ein sehr gelungener Auftakt! Besonders stolz sind wir, dass unsere Allied-Racing Junior Academy Fahrer Kristensen und Schaap unsere Erwartungen erf├╝llen konnten! Auch mit Hartvig haben wir einen starken Allied-Racing Young Professional, der eine kontinuierlich sehr gute Leistung abrufen kann. Das Fahrerausbildungsprogramm tr├Ągt Fr├╝chte!

    #22 im Silver Cup
    Alexander Hartvig (20 Jahre)
    Nathan Schaap (17 Jahre, Rookie)

    #44 im ProAm Cup
    Oskar Kristensen (17 Jahre, Rookie)
    Jordan Wallace (36 Jahre) 

    Topics: Motorsport |