Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Aktuelle Termine

  • 12h-Rennen 24 Heures 24 Hours 24 Stunden 24h 24h N├╝rburgring 2010 2011 2023 Audi BMW Bosch Dubai Ergebnis F1 FIA Formel 1 Gr├╝ne H├Âlle GT1 GT3 Hockenheim Lamborghini Langstrecke Lausitzring Le Mans Live Mercedes Mercedes Benz Motorsport Nordschleife NRing N├╝rburgring Oldtimer Oschersleben Peugeot Porsche R8 Reifen SLS Spa Toyota TV VLN WM Youngtimer

  • « | Home | »

    24h-Rennen NRing 2023: Adrenalin Motorsport greift mit 9 Fahrzeugen an

    Von Sascha Kr├Âschel | 13.Mai 2023

    Bei der diesj├Ąhrigen Ausgabe des 24h-Rennens auf dem N├╝rburgring (18.-21.05.2023) wird das Adrenalin Motorsport Team Motec insgesamt neun Fahrzeuge einsetzen. Damit stellt die f├╝nffache NLS-Meistermannschaft von Teamchef Matthias Unger einmal mehr die h├Âchste Anzahl im gesamten Teilnehmerfeld. Bereits bei der Rundstrecken-Challenge N├╝rburgring am Donnerstag kommen im Rahmenprogramm acht Autos zum Einsatz.

    ÔÇ×Die Vorfreude auf das 24h-Rennen ist nat├╝rlich riesig, denn es ist f├╝r uns alle das ganz gro├če Saisonhighlight. Unser Ziel ist es, wie in den Jahren zuvor auch, nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ zu ├╝berzeugen. Auch wenn ├╝ber die Distanz sehr viel passieren kann, m├Âchten wir um die Klassensiege mitk├Ąmpfen und nach M├Âglichkeit wieder alle Fahrzeuge erfolgreich ins Ziel bringen. Es wird f├╝r die gesamte Crew ein herausforderndes Wochenende mit sehr viel Arbeit werden, aber wir pushen uns alle gegenseitig und geben wieder alles, um am Ende erfolgreich zu seinÔÇť, so Teamchef Matthias Unger.

    Vier der neun Fahrzeuge setzt das Adrenalin Motorsport Team Motec in der BMW M240i Klasse ein. Den #242 BMW M240i werden sich Thomas Ardelt, Sven Oepen und Manuel Dormagen teilen. Der vierte Pilot steht derzeit noch nicht fest. Auf dem Schwesterfahrzeug, dem #243 Veedol BMW M240i, wechseln sich neben Marco B├╝sker und Michel Albers auch Aaron Wenisch und Marvin Marino ab, die bei den 24h N├╝rburgring Qualifiers zusammen zwei Klassensiege erringen konnten. Hinzu kommen die aktuellen NLS-Tabellenf├╝hrer Nils Steinberg und Yannick F├╝brich mit dem #246 MAXSEL Energy Solutions BMW M240i. Unterst├╝tzt wird das eingespielte Fahrerduo beim 24h-Rennen vom erfolgreichen Gentleman-Piloten Stefan Kruse. Abgerundet wird das Fahreraufgebot in der BMW M240i Klasse von Christian Kraus, Laura Luft, Nick Deissler und Luis Ramirez, die gemeinsam den #247 SSB W├Ągetechnik BMW M240i pilotieren.

    In der heckangetriebenen VT2-Klasse werden Philipp Leisen und Jacob Erlbacher gemeinsam mit den beiden amtierenden NLS-Meistern Daniel Zils und Oskar Sandberg um den Klassensieg k├Ąmpfen. Das Fahrerquartett greift ins Lenkrad des #330 Mainhattan-Wheels BMW 330i G20, mit dem Adrenalin Motorsport im Vorjahr beim 24h-Rennen nicht nur den Klassenerfolg feiern konnte, sondern auch bester Produktionswagen im gesamten Starterfeld wurde. Klaus Fa├čbender, Andreas Winkler, Michael L├╝thi und Thomas J├╝hlen steuern den #331 Mainhattan-Wheels BMW 330i G20.

    Mit R├╝ckenwind starten Christian B├╝llesbach, Andreas Schettler, Carlos Arim├│n und J├╝rgen Nett ins gro├če Saisonhighlight. Nach ihrem j├╝ngsten Erfolg im Sonntagsrennen bei den 24h N├╝rburgring Qualifiers, wo sie auch bester Produktionswagen waren, m├Âchten sie mit dem #396 NEXEN-TIRE Porsche Cayman S erneut ganz oben in der Klasse V6 stehen.

    Das gleiche Ziel haben sich Ulrich Korn, Tobias Korn, Daniel Korn und Joachim Nett mit dem #444 Neufeld-Kfz Porsche Cayman in der Klasse V5 gesetzt. F├╝r ÔÇ×Familie KornÔÇť geht es zudem um die Titelverteidigung, denn im Vorjahr konnten sie sich beim 24h-Rennen bereits erfolgreich gegen die Konkurrenz durchsetzen. Nach zuletzt zwei Siegen bei den 24h N├╝rburgring Qualifiers stimmt die Formkurve hierf├╝r in jedem Falle.

    Abgerundet wird die breit gef├Ącherte Fahrzeugflotte vom #90 Motec Wheels BMW M4 GT4, auf dem Ryusho Konishi, Florian Wolf und Michelangelo Comazzi bereits als Piloten feststehen. Sie werden gemeinsam in der teilnehmerstarken SP10-Klasse antreten.

    Topics: Motorsport |