Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Aktuelle Termine

  • 12h-Rennen 24 Heures 24 Hours 24 Stunden 24h N├╝rburgring 2010 2011 2023 Audi BMW Bosch Dakar Dubai Ergebnis F1 FIA Formel 1 Gr├╝ne H├Âlle GT1 GT3 Hockenheim Lamborghini Langstrecke Le Mans Live Mercedes Mercedes Benz Motorsport Nordschleife NRing N├╝rburgring N├╝rburgring 2011 Oldtimer Oschersleben Peugeot Porsche R8 Reifen SLS Spa Test Toyota VLN WM Youngtimer

  • « | Home | »

    Tradition bringt Motivation – Projekt von Volkswagen Classic

    Von Sascha Kr├Âschel | 1.Dezember 2009

    Seit einigen Tagen sind sie an ihren Herstellungsort zur├╝ckgekehrt: K├Ąfer, Golf und Jetta, dazu die zwei Stars aus Osnabr├╝ck, Karmann Ghia und Scirocco. In einem gemeinsamen Projekt des Werkmanagements Wolfsburg und Volkswagen Classic wurden insgesamt f├╝nf historische Volkswagen direkt in den Produktionshallen aufgestellt. Ihre Karosserien stehen im klaren Kontrast zu Golf, Touran und Tiguan und erinnern an die lange Geschichte erfolgreichen Automobilbaus im Werk Wolfsburg.

    Die historischen Fahrzeuge werden zun├Ąchst f├╝r zwei Monate an ihren aktuellen Orten geparkt, bevor die Standpl├Ątze untereinander getauscht werden. ÔÇ×Bei entsprechender Resonanz wollen wir das Projekt auf weitere Standorte ├╝bertragen.“, deutet Eberhard Kittler, Leiter Volkswagen Classic, eine Perspektive an.

    Der K├Ąfer von 1966 mit 34 PS, der alpinwei├če Golf GTI von 1978 und der marsrote Jetta von 1979 mit 520 Liter Kofferraumvolumen stehen in jeweils unterschiedlichen Hallen der Montage. Das Karmann Ghia Coupe Typ 14, nat├╝rlich mit luftgek├╝hltem Boxermotor, hat einen Platz im Presswerk, Halle 1A, gefunden und der Scirocco im kantigen Giugiaro-Design steht in der Halle 3 des Karosseriebaus. Auf gro├čen Tafeln werden die wichtigsten technischen Daten dargestellt. (Quelle: Volkswagen)

    Topics: Werkstatt | Kommentare deaktiviert f├╝r Tradition bringt Motivation – Projekt von Volkswagen Classic