Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Aktuelle Termine

  • 12h-Rennen 24 Hours 24 Stunden 24h 24h N├╝rburgring 2010 2011 2023 2024 Audi BMW Bosch Ergebnis F1 Ferrari FIA Formel 1 Gr├╝ne H├Âlle GT1 GT3 Hockenheim Lamborghini Langstrecke Lausitzring Le Mans Live Mercedes Mercedes Benz Motorsport Nordschleife NRing N├╝rburgring Oldtimer Oschersleben Peugeot Porsche R8 Reifen SLS Spa Toyota TV VLN WM Youngtimer

  • « | Home | »

    ADAC GT Masters 2011: 2. Rennen auf dem Red Bull Ring am Sonntag 14.08.2011

    Von Sascha Kr├Âschel | 14.August 2011

    Im Gegensatz zum gestrigen Samstag (13.08.2011) startet das Rennen in Spielberg (├ľsterreich) bei sch├Ânstem Sommerwetter und ca. 24 ┬░C. Der Mercedes Benz SLS AMG GTZ3 von Stoll / J├Ąger startete von der Pole Position vor dem Porsche 911 von Asch / Ammerm├╝ller. Vom dritten Startplatz ging der BMW Alpina B6 mit Lunardi / Magaritis ins Rennen. Am Start schob sich Heinz-Harald Frentzen auf Platz drei vor, diesen Platz verlor er allerdings im Verlauf der ersten Runde an den Stuck Lamborghini. Die Anfangsphase des Rennens verlief sehr diszipliniert. Nach 4 Runden versuchte Ammerm├╝ller im Porsche die F├╝hrung zu ├╝bernehmen, was ihm aber nicht gelang. In der neuen 9. Runde fuhr Frentzen in der Corvette wieder auf den dritten Rang nach vorne.

    In Runde 15 ist der Audi R8 LMS von Rast / Landmann mit technischem Defekt ausgefallen. Bis zu den planm├Ą├čigen Boxenstops blieb die F├╝hrung unver├Ąndert. Der XXL Mercedes SLS er├Âffnete die Runde der Boxenstops. Die Spitze kam ziemlich zum Ende der Boxenstophase an die Box. Der Mercedes SLS mit der Start-Nr. 22 stoppte gleichzeitig mit dem zweitplatzierten Porsche mit Asch / Ammerm├╝ller. Im Verlauf der zweiten Rennh├Ąlfte schob sich der Stuck Lamborghini am Alpina BMW von Dino Lunardi vorbei. Der Spitzenreiter, der Mercedes Benz SLS mit der Start-Nr. 22, verlor die F├╝hrung an den Porsche 911 mit Asch / Ammerm├╝ller aufgrund einer Strafe weil er in der Boxengasse zu langsam fuhr. Kurz danach schied der Porsche aufgrund eines technischen Defektes aus. Dadurch kam der Reiter Lamborghini der Stuck Br├╝der an die Spitze.

     

    Am Ende gewinnen die Stuck-Br├╝der im Reiter Lamborghini vor dem BMW Alpina B6 GT3 mit Lunardi / Margaritis. Dritter wurde der Heico Motorsport Mercedes SLS AMG mit Baumann / Proczyk. Der vierte Platz ging an die Corvette von Heinz-Harald Frentzen und Sven Hanawald.

    Bilder vom 2. Rennen auf dem Red Bull Ring am Sonntag 14.08.2011 finden Sie unter: www.bilder.auto-24.net

    Topics: ADAC GT Masters |