Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Aktuelle Termine

  • 12h-Rennen 24 Heures 24 Hours 24 Stunden 24h N├╝rburgring 2010 2011 2023 Audi BMW Bosch Dakar Dubai Ergebnis F1 FIA Formel 1 Gr├╝ne H├Âlle GT1 GT3 Hockenheim Lamborghini Langstrecke Le Mans Live Mercedes Mercedes Benz Motorsport Nordschleife NRing N├╝rburgring N├╝rburgring 2011 Oldtimer Oschersleben Peugeot Porsche R8 Reifen SLS Spa Test Toyota VLN WM Youngtimer

  • « | Home | »

    FIA GT World Projekt 2012 nimmt Formen an

    Von Sascha Kr├Âschel | 24.September 2011

    Gestern (23.09.2011) gab es ein Treffen in Br├╝ssel zwischen den aktuellen und zuk├╝nftigen bzw. interessierten GT1-Team Besitzer, Vertretern der FIA und der Veranstalter SRO waren mit dabei. Ziel des Treffen war es zehn Teams, mit zehn verschiedenen Marken und jeweils zwei Autos zusammen zuf├╝hren.

    Eine solche Vielfalt von renommierten Marken in einer einzigen Rennserie w├╝rde die FIA GT Weltmeisterschaft absolut einzigartig im internationalen Motorsport machen.

    Das Treffen in Br├╝ssel kam am Ende einer einw├Âchigen Reihe von Gespr├Ąchen mit Beteiligung der FIA, Teams, Hersteller und SRO zustande. Das Reglement der 2012 World Championship basiert auf der sehr erfolgreichen GT3 Kategorie. Die aktuellen GT3 Autos, werden f├╝r die neue definierten GT World Spezifikation aufger├╝stet. Die aktuellen GT1 Autos werden ebenfalls an die neuen Regeln angepasst.

    Geplant sind zu den bisherigen GT1 Fahrzeugen, die GT3 Fahrzeuge wie der BMW Z4, Ferrari 458, McLaren MP4-12C und Mercedes SLS, und die 2012 Evolutionen des Audi R8 und Porsche 911.

    Die GT World Spezifikationen umfasst unter anderem folgende Regeln:

    – 2012 GT3 Homologation Formen
    – Carbon-Bremsen
    – Kein ABS
    – GT1 Ger├Ąuschpegel
    – Spezifische GT World Balance of Performance (BoP)

    Topics: FIA GT | Kommentare deaktiviert f├╝r FIA GT World Projekt 2012 nimmt Formen an