Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Aktuelle Termine

  • 12h-Rennen 24 Heures 24 Hours 24 Stunden 24h 24h N├╝rburgring 2010 2011 2023 Audi BMW Bosch Dubai Ergebnis F1 FIA Formel 1 Gr├╝ne H├Âlle GT1 GT3 Hockenheim Lamborghini Langstrecke Lausitzring Le Mans Live Mercedes Mercedes Benz Motorsport Nordschleife NRing N├╝rburgring Oldtimer Oschersleben Peugeot Porsche R8 Reifen SLS Spa Toyota TV VLN WM Youngtimer

  • « | Home | »

    VLN 2012: Erfolg f├╝r Rheingauer Motorsport-Team am N├╝rburgring

    Von Sascha Kr├Âschel | 15.April 2012

    Car Collection Porsche VLN 2012 2.Lauf N├╝rburgringDer┬ázweite Lauf der VLN-Langstreckenmeisterschaft am Samstag 14.04.2012 am N├╝rburgring brachte dem Motorsport-Team ÔÇÜCar CollectionÔÇÖ rund um Peter Schmidt (Eltville-Erbach) einen Platz auf dem Siegerpodest in der Porsche-Klasse CUP2. Insgesamt setzte Schmidt vier Porsche 997 GT3-Cup in dem auf vier Stunden angesetzten Rennen ├╝ber Grand-Prix-Kurs und Nordschleife des N├╝rburgrings ein.

    Das in der Klasse drittplatzierte Fahrzeug mit der Startnummer 99 wurde von Christopher Zoechling (├ľsterreich) sowie Marcel Blumer und Dieter Lehner (beide Schweiz) pilotiert. Zoechling, mit seinen 24 Jahren der j├╝ngste Fahrer in Schmidts Team, setzte den 440 PS starken Wagen mit einer Zeit von 8 Minuten und 36 Sekunden auf den 15. Startplatz und damit zun├Ąchst auf die Pole-Position in der Klasse. Rund 180 Fahrzeuge nahmen am Rennen teil.

    Kein Gl├╝ck f├╝r Peter Schmidt selbst
    Eine Stunde nach Rennbeginn musste Schmidt den von ihm selbst gemeinsam mit Klaus Koch (Erbach Odw.) und Ronnie Saurenmann (Schweiz) pilotierten Porsche in der Box abstellen: Ein Audi TT fuhr Schmidt in sein Auto mit der Startnummer 67. Zwar konnte der entstandene Schaden an Reifen und Karrosse wieder behoben werden, doch nahmen die Fahrer das restliche Rennen anschlie├čend nur noch zu Testzwecken erneut auf.

    ÔÇ×Nat├╝rlich bin ich entt├Ąuscht, wir fuhren gute Rundenzeiten und eine Kollision ist immer ├Ąrgerlich. Aber das ist nun mal RennsportÔÇť, res├╝miert Schmidt, der das Fahrzeug mit der Nummer 67 erstmalig beim Rennen einsetzte. ÔÇ×Ich freue mich umso mehr f├╝r meine Fahrer auf der Startnummer 99, ein dritter Platz in der Klasse ist ein gro├čer Erfolg f├╝r das ganze Team,ÔÇť so Schmidt.

    Nachdem das Rennen eine knappe Viertelstunde vor dem offiziellen Ende wegen starken Regens mit der roten Flagge abgebrochen wurde, fuhren Zoechling, Blumer und Lehner neben dem dritten Platz in der Klasse den 17. Gesamtplatz nach Hause. Die weiteren beiden eingesetzten Porsche kamen auf den Pl├Ątzen 6 und 7 in der 14 Fahrzeuge umfassenden Klasse SP7 ins Ziel.

    Topics: NLS |