Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Aktuelle Termine

  • 12h-Rennen 24 Heures 24 Hours 24 Stunden 24h Nürburgring 2010 2011 2023 Audi Blancpain Endurance Series BMW Bosch Dubai Ergebnis F1 FIA Formel 1 Grüne Hölle GT1 GT3 Hockenheim Lamborghini Langstrecke Le Mans Live Mercedes Mercedes Benz Motorsport Nordschleife NRing Nürburgring Nürburgring 2011 Oldtimer Oschersleben Peugeot Porsche R8 Reifen SLS Spa Test Toyota VLN WM Youngtimer

  • « | Home | »

    Formel 1: Pirelli will 2013 Reifen mit höherem Abrieb liefern

    Von Sascha Kröschel | 7.Dezember 2012

    Pirelli Formel 1ReifenPirellis Motorsportdirektor Paul Hembery verspricht für die kommende Saison Formel-1-Reifen, die schneller aufwärmen und einen höheren Abrieb haben werden. Zum Ende der diesjährigen Saison sei der Reifenabrieb beinahe negativ gewesen, so dass Ein-Stopp-Rennen an der Tagesordnung waren. „Da haben wir unseren Auftrag nicht ganz erfüllt“, kommentierte Hembery. 2013 nun sollen Reifen geliefert werden, deren Abrieb höher sein werde, die aber auch schneller aufzuwärmen sind; es komme mehr Temperatur in die Reifen, „weil die Reifen härter arbeiten werden und in den Kurven mehr Haftfläche haben werden. Und sie funktionieren in einem breiteren Fenster“, kündigt Pirelli an. Das bedeute, die Abstimmung des Autos auf die Reifen werde einfacher.

    Schon nächste Woche steht übrigens ein Pirelli-Test in Le Castellet auf dem Programm, um die neuen Full-Wet-Regenreifen weiterzuentwickeln. Als Fahrer sind die offiziellen Testpiloten Jaime Alguersuari und Lucas di Grassi vorgesehen.

    Topics: Formel 1 | Kommentare deaktiviert für Formel 1: Pirelli will 2013 Reifen mit höherem Abrieb liefern