Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Aktuelle Termine

  • 12h-Rennen 24 Heures 24 Hours 24 Stunden 24h N├╝rburgring 2010 2011 2023 Audi BMW Bosch Dakar Dubai Ergebnis F1 FIA Formel 1 Gr├╝ne H├Âlle GT1 GT3 Hockenheim Lamborghini Langstrecke Le Mans Live Mercedes Mercedes Benz Motorsport Nordschleife NRing N├╝rburgring N├╝rburgring 2011 Oldtimer Oschersleben Peugeot Porsche R8 Reifen SLS Spa Test Toyota VLN WM Youngtimer

  • « | Home | »

    Letztes Rennen f├╝r MRS in 2013

    Von Sascha Kr├Âschel | 9.Dezember 2013

    24h Dubai 201 MRS Team Molitor McLarenZum letzten Rennen des Jahres r├╝ckt die MRS-Mannschaft rund um Iris Dorr und Karsten Molitor noch mal in die weite Ferne aus. Die faszinierende Formel 1 Rennstrecke auf YAS Marina Island bietet die B├╝hne f├╝r das GULF 12 Stunden Rennen, an welchem die Truppe aus Lonsee bereits zum zweiten Mal teilnimmt. Wie schon im Vorjahr kommt wieder ein McLaren MP4-12C GT3 zum Einsatz, in dem zwei junge Formel 3 Piloten die Lenkradarbeit teilen. Zum einen der 21j├Ąhrige Felix Juan Serralles aus Puerto Rico, der 2012 die britische Formel 3 Saison als Dritter abschloss, zum anderen der 22j├Ąhrige Brite Oliver Webb, der zuletzt einen Mercedes SLS GT3 durch die Stra├čen von Baku scheuchte. Wer neben diesen Zwei den dritten Fahrerplatz einnimmt, steht zum heutigen Zeitpunkt noch nicht fest.

    Neben dem McLaren setzt das Team aus Lonsee noch einen Porsche 991 GT3 Cup ein. Neben dem MRS-Piloten Ilya Melnikov, der bereits beim 24 Stunden Rennen in Spa und bei der FIA GT in Baku in einem MRS-Renner sa├č, sto├čen zwei neue Gesichter zum Team. Der Schweizer Daniel Allemann und der Deutsche Ralf Bohn. W├Ąhrend das Rennen in Abu Dhabi f├╝r Ralf Bohn der erste Renneinsatz ├╝berhaupt sein wird, kann Daniel Allemann auf sehr viel Porsche-Erfahrung zur├╝ckgreifen; bestritt er doch die Saison 2013 im Deutschen Porsche Carrera Cup.

    Karsten Molitor (Teamchef): ÔÇ×Wir freuen uns sehr auf unseren letzten Einsatz in diesem Jahr, die Rennstrecke auf YAS Marina Island ist immer wieder ein absolutes Highlight f├╝r uns alle. Wir haben eine tolle Fahrerbesetzung zusammenstellen k├Ânnen und hoffen nat├╝rlich damit um den Sieg mitzufahren. Obwohl der Cup Porsche in einer eigenen Klasse an den Start geht, so hoffen wir doch auch hier auf ein ordentliches Gesamtergebnis. Eine geringere Anzahl von Boxenstopps gegen├╝ber den st├Ąrkeren GT-Boliden k├Ânnte hierzu der Schl├╝ssel sein.ÔÇť

    Topics: Motorsport | Kommentare deaktiviert f├╝r Letztes Rennen f├╝r MRS in 2013