Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Aktuelle Termine

  • 12h-Rennen 24 Stunden 24h 24h NĂĽrburgring 2010 2011 2023 2024 Audi BMW Bosch Ergebnis F1 Ferrari FIA Formel 1 GrĂĽne Hölle GT1 GT3 Hockenheim Lamborghini Langstrecke Lausitzring Le Mans Live Mercedes Mercedes Benz Motorsport Nordschleife NRing NĂĽrburgring Oldtimer Oschersleben Peugeot Porsche R8 Reifen SLS Spa Toyota TV VLN WM Youngtimer Zandvoort

  • « | Home | »

    ADAC GT Masters: Vorschau Lausitzring

    Von Sascha Kröschel | 21.Mai 2014

    Am kommenden Wochenende (24. – 25. Mai 2014) startet das ADAC GT Masters in die dritte Runde. Die Sportwagenserie macht halt auf dem Eurospeedway in der Lausitz und bekommt Zuwachs. Rowe Racing startet mit einem zweiten Mercedes SLS mit Jaime Alguersuari, dem ehemaligen Formel-1 Fahrer von Toro Rosso. Mit einem besonderen Schmankerl wartet das Team Prosperia C. Abt Racing beim dritten Saisonlauf auf dem Eurospeedway Lausitz auf. Der amtierende Rallye-Weltmeister Sébastien Ogier lässt seinen 315 PS starken Volkswagen Polo R WRC in der Garage stehen und tauscht ihn für ein Gastspiel in der Sportwagenserie gegen den 550 PS starken Audi R8 LMS ultra mit der Startnummer zwölf.

    Kurz vor dem Wochenende hat RWT Racing, aufgrund berufsbedingter Verpflichtungen, den Start der Corvette abgesagt. Eine bittere Pille, da die Performance der Corvettes nach einem etwas durchwachsenen Rennen in Zandvoort am Lausitzring wieder besser aussehen sollte.

    Topics: ADAC GT Masters |