Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Aktuelle Termine

  • 12h-Rennen 24 Heures 24 Hours 24 Stunden 24h Nürburgring 2010 2011 2023 Audi Blancpain Endurance Series BMW Bosch Dubai Ergebnis F1 FIA Formel 1 Grüne Hölle GT1 GT3 Hockenheim Lamborghini Langstrecke Le Mans Live Mercedes Mercedes Benz Motorsport Nordschleife NRing Nürburgring Nürburgring 2011 Oldtimer Oschersleben Peugeot Porsche R8 Reifen SLS Spa Test Toyota VLN WM Youngtimer

  • « | Home | »

    45. Rallye Dakar 2023: Etappensieg! Al-Rajhi/Zitzewitz rollen das „Feld“ von hinten auf

    Von Sascha Kröschel | 7.Januar 2023

    Dakar 2023 Etappe 7 Nr. 221

    Dakar 2023 Etappe 7

    Ad-Dawadimi, Saudi-Arabien (07. Januar 2023) – Nach dem Hinfallen wieder aufgestanden: Yazeed Al-Rajhi und Dirk von Zitzewitz haben die 7. Etappe der Rallye Dakar 2023 gewonnen. Das Duo musste nach dem technischen Defekt vom Vortag (06.01.2023), mit dem sie rund 5 Stunden verloren, das Feld von hinten aufrollen: als 39. Starter dieser 333 Kilometer langen Prüfung zwischen Riad und Ad-Dawadimi. Neben fahrerisch kompromissloser Fahrt sorgte vor allem die fehlerfreie Navigation für den ersten Tageserfolg von Al-Rajhi/Zitzewitz bei der „Dakar 2023“. Knapp 9 Min. fuhr das Duo auf die Konkurenz heraus, sogar gut 19 Min. auf die Spitzenreiter im Gesamtklassement. (Al-Attiyah / Baumel im Toyota). Damit haben sie am traditionell schwersten Tag der ersten „Dakar“-Woche, jenen am Sonntag (08.01.2023) vor dem einzigen Ruhetag, die Ehre, die Route eröffnen zu dürfen.

    Etappenzielorte, Wertungsprüfungen, Verbindungsetappen – all das war zuletzt bei der Rallye Dakar 2023 durcheinander geraten. Auf dem siebten Teilstück von Riad nach Ad-Dawadimi stand lediglich für die Teilnehmer der Automobilwertung eine 333 KM lange Prüfung auf dem Programm, die neben kniffliger Navigation in einem Schluchtengewirr zu Beginn auch schnelle Sandpisten und langsame Passagen über Schotter bereit hielt. Den krönenden Abschluss bildeten Dünen der Kategorien 1 und 2.

    Nur zwei Stunden Service auf der Verbindungsetappe, dann Parc-Fermé und Ãœbernachten in Zelten: Die Teilnehmer absolvieren in Ad-Dawadimi eine Art Halb-Marathon-Etappe. Eine volle Marathon-Etappe, bei der ein abendlicher Service der Teams nicht erlaubt ist und bei der die Teilnehmer abseits ihrer Mannschaften die Nacht verbringen, ist für die zweite „Dakar“-Woche geplant.

    Topics: Motorsport | Kommentare deaktiviert für 45. Rallye Dakar 2023: Etappensieg! Al-Rajhi/Zitzewitz rollen das „Feld“ von hinten auf