Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Aktuelle Termine

  • 12h-Rennen 24 Heures 24 Hours 24 Stunden 24h 24h N├╝rburgring 2010 2011 2023 Audi BMW Bosch Dubai Ergebnis F1 FIA Formel 1 Gr├╝ne H├Âlle GT1 GT3 Hockenheim Lamborghini Langstrecke Lausitzring Le Mans Live Mercedes Mercedes Benz Motorsport Nordschleife NRing N├╝rburgring Oldtimer Oschersleben Peugeot Porsche R8 Reifen SLS Spa Toyota TV VLN WM Youngtimer

  • « | Home | »

    Doppelprogramm f├╝r Frikadelli Racing – Michelin Le Mans Cup & 24h N├╝rburgring Qualifiers

    Von Sascha Kr├Âschel | 17.April 2023

    Firkadelli Ligier JS P320

    Am n├Ąchsten Wochenende wird Frikadelli Racing auf zwei Hochzeiten gleichzeitig unterwegs sein. W├Ąhrend im Michelin Le Mans Cup der Saisonauftakt in Barcelona bevorsteht, finden parallel die 24h N├╝rburgring Qualifiers statt. In Zusammenarbeit mit dem Team von Rinaldi Racing wird die Mannschaft von Teamchef Klaus Abbelen bei beiden Veranstaltungen an den Start gehen.

    ÔÇ×F├╝r uns haben beide Events eine gro├če Bedeutung. Bei den 24h N├╝rburgring Qualifiers gilt es die Fahrzeit zu nutzen, um mit unserem Ferrari 296 GT3 ideal vorbereitet ins 24h-Rennen zu gehen. Im Michelin Le Mans Cup m├Âchten wir mit unserem Ligier JS P320 direkt einen guten Start hinlegen. Nachdem wir in den vergangenen beiden Jahren sehr viel in der f├╝r uns ganz neuen Rennserie gelernt haben, ist unser Ziel 2023 konstant um Top-10 Ergebnisse mitzuk├ĄmpfenÔÇť, so Klaus Abbelen.

    In Barcelona wird zum Saisonstart des Michelin Le Mans Cup direkt ein prallgef├╝lltes Teilnehmerfeld von 42 Fahrzeugen erwartet, aufgeteilt in 30 LMP3-Boliden und 12 GT3-Fahrzeuge. Insgesamt treten 84 Fahrer aus 27 verschiedenen internationalen Teams an. F├╝r die Mannschaft von Frikadelli Racing greifen wie in der Vorsaison Klaus Abbelen und Felipe Laser ins Lenkrad des #30 Ligier JS P320. Um ideal f├╝r das kommende Wochenende vorbereitet zu sein, wird das Fahrerduo bereits am Dienstag den offiziellen Testtag in Barcelona bestreiten. Am Freitag folgen dann auf dem Circuit de Catalunya die beiden freien Trainingssitzungen sowie der Bronze-Test, ehe es am Samstag ins Qualifying sowie das erste Saisonrennen hineingeht.

    Auf dem N├╝rburgring greifen am Samstag parallel hierzu Nick Catsburg, David Pittard sowie Earl Bamber ins Lenkrad des #30 Ferrari 296 GT3 und werden im Rahmen der Qualifiers das 2h-Rennen bestreiten. Am Rennsonntag zum 4h-Rennen st├Â├čt Felipe Laser dann zum Fahreraufgebot hinzu.

    Topics: NLS, WEC |