Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Aktuelle Termine

  • 12h-Rennen 24 Heures 24 Hours 24 Stunden 24h 24h NĂŒrburgring 2010 2011 2023 Audi BMW Bosch Dubai Ergebnis F1 FIA Formel 1 GrĂŒne Hölle GT1 GT3 Hockenheim Lamborghini Langstrecke Lausitzring Le Mans Live Mercedes Mercedes Benz Motorsport Nordschleife NRing NĂŒrburgring Oldtimer Oschersleben Peugeot Porsche R8 Reifen SLS Spa Toyota TV VLN WM Youngtimer

  • « | Home | »

    24h-Rennen NRing 2023: Mercedes-AMG Teams nutzen nĂ€chtliche Sessions fĂŒr die Rennvorbereitung

    Von Sascha Kröschel | 19.Mai 2023

    #3 Mercedes-AMG GT3, Mercedes-AMG Team GetSpeed

    Mit dem Abschluss des Nacht-Qualifyings endet der erste Tag des 24h-Rennen auf dem NĂŒrburgring. Nach Platz eins durch den Mercedes-AMG GT3 #6 in der Nachmittagssession war es erneut Arjun Maini (IND), der fĂŒr das Mercedes-AMG Team Bilstein mit einer Zeit von 8:13.190 Min. auf den ersten Platz fuhr. Mit dieser Tagesbestzeit schuf sich die Startnummer #6 eine gute Ausgangsposition, um sich als weiterer Mercedes-AMG GT3 fĂŒr das Top-Qualifying am Freitagabend (19.05.2023) zu qualifizieren. Auch die beiden Mercedes-AMG GT2 zeigten eine starke Leistung. Die #222 vom Mercedes-AMG Team Schnitzelalm machte als schnellstes Fahrzeug, das nicht im GT3-Klassement gefĂŒhrt wird, auf sich aufmerksam.

    „Freut mich, dass es heute endlich losging. Die Stimmung ist super, die CampingplĂ€tze sind voll, das Wetter passt. Insofern ist also alles angerichtet fĂŒr ein Fest. Wir konnten unsere Runden ohne grĂ¶ĂŸere Probleme absolvieren. Wir versuchen uns jetzt gut fĂŒr das Qualifying morgen einzuschießen und die letzten Details am Rennsetup auszufeilen.“
    Maro Engel, Mercedes-AMG Team GetSpeed #3

    „Weil wir bereits fĂŒr das Top-Qualifying qualifiziert sind, konnten wir uns heute schon auf die Rennabstimmung und die AblĂ€ufe fokussieren. Bei einem 24-Stunden-Rennen ist das Qualifying nicht ganz so wichtig. Bis jetzt lĂ€uft es aber echt gut, ich fĂŒhle mich wohl im Auto. Trotzdem mĂŒssen wir uns morgen noch ein wenig verbessern.“
    Raffaele Marciello, Mercedes-AMG Team BILSTEIN #4

    „Es fĂŒhlt sich immer gut an, ganz oben zu stehen. Am Ende ist es aber lediglich die Vorbereitung fĂŒr das große Rennen am Wochenende. Man kann aber natĂŒrlich sagen, dass die Vorbereitung sehr gut lĂ€uft. Ich habe mein Bestes gegeben, hatte natĂŒrlich auch ein wenig GlĂŒck mit dem Verkehr. Morgen beim Top-Qualifying wird das aber kein Thema sein. Hier zu fahren und diese einzigartige AtmosphĂ€re aufzusaugen, ist immer etwas Besonderes. Das Barbeque der Fans riecht man zum Teil auch noch im Auto.“
    Arjun Maini, Mercedes-AMG Team BILSTEIN #6

    „Bis jetzt lief am ersten Fahrtag alles nach Plan. Dadurch, dass wir beide Fahrzeuge im Top-Qualifying haben, können wir vergleichsweise entspannt an diese Sessions rangehen. Wir spulen jetzt unser Programm ab, dass alle Fahrer ihre Runden fahren. Richtig ernst wird es dann morgen. Es ist immer wieder GĂ€nsehaut, wenn man hier ist. Wir waren mit dem ganzen Team gestern um die Strecke unterwegs, haben mit den Fans schon ein wenig vorgefeiert. Das ist einfach einzigartig hier.“
    Marek Böckmann, Schnitzelalm Racing #11

    „Die AtmosphĂ€re ist super. Es macht richtig Spaß, bei Sonnenuntergang zu fahren. Ich war auch auf einer sehr guten Runde unterwegs, die wurde leider durch eine Code60-Phase unterbrochen. Das stimmt aber schon mal zuversichtlich fĂŒr die kommenden Tage.“
    Reinhold Renger, Haupt Racing Team #89

    „Nachdem ich im ersten Qualifying nicht fahren konnte, waren das meine ersten Runden. Ich freu mich sehr ĂŒber jede Runde. Viel Leistung, wenig Aero, der Mercedes-AMG GT2 ist ein sensationelles Auto. Jetzt mĂŒssen wir nur noch den Reifen ein wenig besser verstehen, dann wird das ein schönes Wochenende.“
    Elia Erhardt, Mercedes-AMG Team HRT #46

    „Die AtmosphĂ€re ist unglaublich und der Mercedes-AMG GT2 ist eine regelrechte Rakete. Entsprechend Spaß macht es, hier und heute auf der Nordschleife damit zu fahren. Auch das Team ist bislang sehr zufrieden und wir freuen uns schon auf die anstehenden Sessions.“
    Jay Mo HĂ€rtling, Mercedes-AMG Team Schnitzelalm #222

    Topics: 24h-Rennen |