Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Aktuelle Termine

  • 12h-Rennen 24 Hours 24 Stunden 24h 24h NĂŒrburgring 2010 2011 2023 2024 Audi BMW Bosch Ergebnis F1 Ferrari FIA Formel 1 GrĂŒne Hölle GT1 GT3 Hockenheim Lamborghini Langstrecke Lausitzring Le Mans Live Mercedes Mercedes Benz Motorsport Nordschleife NRing NĂŒrburgring Oldtimer Oschersleben Peugeot Porsche R8 Reifen SLS Spa Toyota TV VLN WM Youngtimer

  • Motorsport Termine: Online / TV 18.05. – 19.05.2024

    Von Sascha Kröschel | 17.Mai 2024

    Abu Dhabi Finale

    Samstag 18.05.2024

    14:00 – GT World Chall. – Misano – 1. Rennen – youtube.com – Live
    14:15 – EuroNascar – Vallelunga 1. Rennen – youtube.com –
    16:00 – Formel 1 – Qualifikation Imola – RTL
    16:15 – TCR Europe – 1. Rennen Zolder (BE) – youtube.com
    16:30 – GT2 EU – 1. Rennen Misano – youtube.com
    17:45 – EuroNascar – Vallelunga Klasse 2 / 1.Rennen – youtube.com
    19:15 – GT4 EU Serie – 1. Rennen Misano – youtube.com
    19:30 – GT World Amerika – 1. Rennen Austin – youtube.com
    21:00 – GT World Chall. EU – 2. Rennen Misano – youtube.com

    Sonntag 19.05.2024

    10:30 – EuroNascar – Vallelunga 1. Rennen Klasse 2 – youtube.com
    10:30 – GT2 EU – 2. Rennen Misano – youtube.com 
    10:30 –  EuroNascar – Vallelunga – 1. Rennen Klasse 2 – youtube.com
    12:00 – GT4 EU Serie – 2. Rennen Misano – youtube.com
    12:30 – TCR Europe – 2. Rennen Zolder – youtube.com
    14:30 – EuroNascar – Vallelunga – 2. Rennen ProKlasse – youtube.com
    15:00 – Formel 1 – Rennen in Imola – SkySport F1
    21:15 – GT World Amerika – 2. Rennen Austin – youtube.com
    (Alle Angaben ohne GewÀhr)

    Themen: Motorsport |

    Fanatec GT World Challenge Europe: Ergebnis Rennen in Misano am Samstag 18.05.2024

    Von Sascha Kröschel | 18.Mai 2024

    Rossi und Martin liefern eine perfekte Leistung und fĂŒhren den Doppelsieg des Team WRT BMW in Misano an

    Valentino Rossi und Maxime Martin, die letzte Saison auch auf der italienischen Rennstrecke siegten, mussten dieses Jahr noch hĂ€rter fĂŒr ihren Erfolg arbeiten, insbesondere in der zweiten RennhĂ€lfte.

    Martin startete von der Pole und behielt seinen Vorsprung bis in die ersten Kurven hinein. Hinter ihm rĂŒckte Marvin Dienst im Dinamic GT-Porsche Nr. 54 auf zweiten Platz vor, indem er Ben Green (Emil Frey Racing Ferrari Nr. 14) ĂŒberholte, wĂ€hrend Laurens Vanthoor am Ende der ersten Runde ebenfalls eine Position gutmachte und auf den vierten Platz kam.

    Das komplette Ergebnis finden Sie hier! (als *.pdf – Datei): Fanatec GTWorldChEu pwrd by AWS Sprint Cup_Race 1_ResultList_1.0 

    Themen: Motorsport |

    Porsche Supercup: Larry ten Voorde sichert sich die erste Pole-Position der neuen Saison

    Von Sascha Kröschel | 18.Mai 2024

    Porsche 911 GT3 Cup Schumacher CLRT Larry ten Voorde Porsche Mobil 1 Supercup 2024 Imola
    • NiederlĂ€nder aus dem Team Schumacher CLRT ist Schnellster im Qualifying
    • Harry King (BWT Lechner Racing) startet am Sonntag ebenfalls aus der ersten Reihe
    • FĂŒnf Supercup-Neulinge unter den Top-10 im Qualifying zum Rennen im Rahmen des Großen Preis der Emilia-Romagna

    Die zwölf schnellsten Porsche 911 GT3 Cup innerhalb einer Sekunde: Das Qualifying zum Saisonauftakt des Porsche Supercup im italienischen Imola stimmte mit Hochspannung auf das Rennen ein. Die Pole-Position sicherte sich der zweimalige Supercup-Champion Larry ten Voorde. Der NiederlÀnder umrundete die 4,909 Kilometer lange Formel-1-Rennstrecke in der Emilia-Romagna 0,138 Sekunden schneller als der Brite Harry King. Das Rennen startet am morgigen Sonntag, 19.05.2024, um 11:45 Uhr.

    Weiterlesen

    Themen: Motorsport |

    Dacia Logan Comeback auf der NĂŒrburgring Nordschleife

    Von Sascha Kröschel | 18.Mai 2024

    Dacia Ollis Garage Racing
    • Publikumsliebling jetzt mit Turbo

    Der Dacia Logan war seit jeher einer der Publikumslieblinge auf der Nordschleife – bis zum Totalschaden beim 24h-Rennen NĂŒrburgring. Nun ist der Dacia auferstanden – als Turbo-Variante.

    Stolz haben die Fans jahrelang die Kappen mit dem Aufdruck „Dacia vs. Goliath“ getragen. Bis es beim 24h-Rennen 2023 wortwörtlich zu dieser Situation kam. Mit dem bitteren Ende fĂŒr den Dacia, der im direkten Kontakt mit einem Porsche 911 GT3 R das Nachsehen hatte. Die Kult-Kiste fehlte dem Nordschleifen-Volk so sehr, dass sich das Team „Olli‘s Garage“ eine Zwischenlösung einfallen ließ: Teamchef Oliver Kriese zauberte einen Renault MĂ©gane aus dem Hut, der mit dem Spitznamen „Reha-Vertretung“ auf der hinteren Stoßstange fĂŒr einige Rennen einsprang. (Bildmaterial: Benjamin Schiller @schiller Photo Work) 

    Themen: Motorsport |

    24h NĂŒrburgring 2024: Rennspektakel der Superlative im Free – TV

    Von Sascha Kröschel | 17.Mai 2024

    24h 2024 NITRO Reporterin Eve Scheer
    • Der Kölner Sender ĂŒbertrĂ€gt zum 9mal exklusiv die 24h NĂŒrburgring
    • NITRO sendet von Samstag bis Sonntag 26 Stunden durchgehend
    • Motorsport-Experten vor der Kamera

    Auch wenn die ADAC RAVENOL 24h NĂŒrburgring natĂŒrlich vor Ort und live am schönsten zu genießen sind, kommen auch die Fans auf ihre Kosten, die daheim bleiben (mĂŒssen). Das grĂ¶ĂŸte Rennen der Welt wird zum neunten Mal in Folge von NITRO im Free-TV prĂ€sentiert. 26 Stunden lang senden die Kölner ab Samstag, 1. Juni 2024 um 14:45 Uhr durchgĂ€ngig bis Sonntag, 2. Juni um 16:45 Uhr. Die Sendezeit ist damit einmal mehr rekordverdĂ€chtig – und nicht nur die reine Dauer macht die Live-TV-Übertragung sehenswert. Denn die Crew vor und hinter der Kamera garantiert eine kompetente, spannende und außerordentlich unterhaltsame Übertragung. Übrigens sind die 24h NĂŒrburgring nicht das einzige Motorsport-Highlight des Senders, denn auch die legendĂ€ren 24 Stunden von Le Mans gehen bei NITRO live und in voller LĂ€nge auf Sendung.

    Weiterlesen

    Themen: Motorsport |

    24h Le Mans 2024: Teilnehmer- / Starter-Liste

    Von Sascha Kröschel | 16.Mai 2024

    Starter- / Teilnehmer-Liste Le Mans 2024: Es werden 23 Hypercar und 23 LMGT3-Autos in Le Mans 2024 an den Start gehen (18 davon können WEC-Punkte sammeln) und 16 LMP2-Autos werden das 62-Fahrzeug-Starterfeld vervollstĂ€ndigen. Alle Rennwagen gehen auf dem Circuit des 24 Heures oder auch Circuit de la Sarthe genannten Rennstrecke an den Start.

    Den Download als *.pdf Datei findet Ihr hier:

    https://blog.auto-24.net/…/05/Teilnehmer-Le-Mans-2024.pdf 

    Themen: Motorsport |

    DTM 2024: Zeitplan Lausitzring

    Von Sascha Kröschel | 15.Mai 2024

    DTM-Lauf Lausitzring 2020

    Freitag, 24. Mai 2024

    von – bis – Dauer – Session – Serie
    08:10 – 09:10 – 01:00 Freies Training 1 Prototype Cup Germany
    09:25 – 09:45 – 00:20 Freies Training ADAC Historic Cup Ost Formel
    09:55 – 10:15 – 00:20 Fr. Training ADAC Historic Cup Ost Tourenwagen
    10:30 – 11:30 – 01:00 Freies Training 1 ADAC GT4 Germany
    11:45 – 12:00 – 00:15 Zeittraining 1 Prototype Cup Germany
    12:15 – 13:10 – 00:55 Freies Training 1 DTM
    13:10 – 13:45 – 00:35 Mittagspause
    13:45 – 14:45 – 01:00 Freies Training 2 ADAC GT4 Germany
    15:05 – 16:00 – 00:55 Rennen 1 Prototype Cup Germany
    16:15 – 17:00 – 00:45 Freies Training 2 DTM
    17:10 – 17:25 – 00:15 Track-Safari DTM
    17:40 – 18:00 – 00:20 Zeittraining ADAC Historic Cup Ost Formel
    18:10 – 18:30 – 00:20 Zeittraining ADAC Historic Cup Ost Tourenwagen

    Weiterlesen

    Themen: DTM |

    ADAC GT Masters: So funktioniert die Road to DTM

    Von Sascha Kröschel | 15.Mai 2024

    Road to DTM

    Das ADAC GT Masters hat in diesem Jahr mit der „Road to DTM“ eine neue, attraktive Wertung fĂŒr Nachwuchsfahrer etabliert. In der Saison 2024 kĂ€mpfen insgesamt 27 Junior-Piloten ab dem Jahrgang 1999 und jĂŒnger um die Förderung fĂŒr die DTM 2025 in Form des Nenngeldes fĂŒr die Einschreibung. Tom Kalender (Hamm/Sieg) als jĂŒngster Starter im Feld zeigt sich vom neuen Konzept begeistert: „Die Neuausrichtung im ADAC GT Masters ist ein starkes Zeichen fĂŒr den Motorsport-Nachwuchs. Hier kann ich mich als Fahrer super entwickeln und bekomme die Riesenchance auf ein Cockpit in der DTM.“ 

    Weiterlesen

    Themen: ADAC GT Masters, DTM |

    « Vorangehende Artikel